Nicht "alle Tassen im Schrank"

Schweizer Minister: Nur Irre wollen in EU

+
Der EU ist der Schweizer Minister nicht wohl gesonnen.

Zürich - Schweizer Breitseite gegen die Europäische Union: Niemand wolle heute noch EU-Mitglied werden, “der noch alle Tassen im Schrank hat“, sagt Verteidigungsminister Ueli Maurer.

“Dieses Staatenbündnis hat stark an Glaubwürdigkeit verloren“, erklärte der Politiker der national-konservativen SVP in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview der Wochenzeitung “Die Zeit“.

Im Gegensatz zur Europäische Union habe sich die Schweiz als “Erfolgsmodell schlechthin“ erwiesen. “Wir sind die beste Volkswirtschaft der Welt. Die Leute bewundern unsere Demokratie, wir sind ein Land mit vielen Tugenden“, sagte Maurer in dem bislang allein in der Schweizer Ausgabe der “Zeit“ veröffentlichten Gespräch.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Zustimmung zu allgemeiner Impfpflicht sinkt
POLITIK
Umfrage: Zustimmung zu allgemeiner Impfpflicht sinkt
Umfrage: Zustimmung zu allgemeiner Impfpflicht sinkt
Corona verschärft Personalmangel in Kliniken
POLITIK
Corona verschärft Personalmangel in Kliniken
Corona verschärft Personalmangel in Kliniken
Ukraine-Konflikt: „Klarer Fehler“-“ Deutscher Marine-Chef räumt Posten
POLITIK
Ukraine-Konflikt: „Klarer Fehler“-“ Deutscher Marine-Chef räumt Posten
Ukraine-Konflikt: „Klarer Fehler“-“ Deutscher Marine-Chef räumt Posten
Behörden nehmen „Generation 9/11“ ins Visier
POLITIK
Behörden nehmen „Generation 9/11“ ins Visier
Behörden nehmen „Generation 9/11“ ins Visier

Kommentare