Seehofer: "Nicht verantwortlich für Röttgen-Entlassung"

+
Horst Seehofer am "unsinnigen Donnerstag" in der Bayerischen Staatskanzlei

Dießen - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt eine Mitverantwortung für die Entlassung von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) ab.

„Das hat die Kanzlerin souverän und selber gemacht“, sagte Seehofer am Donnerstag im oberbayerischen Dießen am Ammersee. Gleichzeitig lobte Seehofer Röttgens Nachfolger, den bisherigen Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Fraktion, Peter Altmaier. „Der macht das, der hat die Kraft und die Kreativität“, sagte er. „Die Energiewende wird einen Schub bekommen“, betonte Seehofer.

Vor allem in Nordrhein-Westfalen sorgte Röttgens Rausschmiss für Unmut.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

LKA veröffentlicht Video: Sind hier zwei RAF-Terroristen zu sehen?
LKA veröffentlicht Video: Sind hier zwei RAF-Terroristen zu sehen?
„Bewegt die Bürger am meisten“: Lindner will weiter bei Migration punkten
„Bewegt die Bürger am meisten“: Lindner will weiter bei Migration punkten
Sie will bayerische Ministerpräsidentin werden: Natascha Kohnen wird Spitzenkandidatin
Sie will bayerische Ministerpräsidentin werden: Natascha Kohnen wird Spitzenkandidatin
CSU laut Umfrage weiter im Sinkflug
CSU laut Umfrage weiter im Sinkflug

Kommentare