Seehofers Facebook-Party in Bildern

1 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
2 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
3 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
4 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
5 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
6 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
7 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.
8 von 38
Der erwartete Ansturm zur Facebook-Party des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) ist zunächst ausgeblieben.

München - Kein Parteichef ist so wandlungsfähig wie Horst Seehofer. Am Dienstagabend lud der CSU-Chef, vor kurzem noch Internet-Analphabet, in die Münchner Nobel-Diskothek P1 zur Facebook-Party.

Auch interessant

Meistgelesen

Deutscher Hubschrauber in Afghanistan beschossen
Deutscher Hubschrauber in Afghanistan beschossen
Kashoggis Leiche „in 15 Teile zerteilt“? Türkischer Journalist enthüllt neue Mord-Details
Kashoggis Leiche „in 15 Teile zerteilt“? Türkischer Journalist enthüllt neue Mord-Details
Trump will Abrüstungs-Abkommen mit Russland kündigen - Moskau droht mit Folgen wie im Kalten Krieg
Trump will Abrüstungs-Abkommen mit Russland kündigen - Moskau droht mit Folgen wie im Kalten Krieg
„Noch einmal ...“: Kohnen zieht rote Linie für Horst Seehofer
„Noch einmal ...“: Kohnen zieht rote Linie für Horst Seehofer

Kommentare