SPD-Chef Gabriel: Mehr Zeit nehmen für Bundeswehrreform

+
Mehr Zeit nehmen für die Bundeswehrreform: Das rät SPD-Chef Gabriel dem neuen Verteidungsminister.

Hamburg - Nach dem Wechsel im Verteidigungsministerium fordert SPD-Chef Sigmar Gabriel eine Verschiebung der Bundeswehrreform. Aus mehreren Gründen soll sich der neue Minister mehr Zeit für die Reform nehmen, meint Gabriel.

Wenn der neue Verteidigungsminister Thomas de Maizière mehr Zeit benötige, würden die Sozialdemokraten dies unterstützen, sagte Gabriel am Donnerstag dem Radiosender NDR Info. “De Maizière muss die Reform vom Kopf auf die Füße stellen“, verlangte Gabriel.

KSK: Die härtesten Kämpfer der Bundeswehr

KSK: Das ist die Elite-Einheit der Bundeswehr

Vor allem sei zu klären, wie die Bundeswehr freiwillige Soldaten rekrutieren wolle. Dazu benötigten Interessierte eine klare Berufsperspektive, die es im Moment nicht gebe.

Nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) soll der bisherige Innenminister de Maizière (CDU) am Donnerstag in seinem neuen Amt als Verteidigungsminister vereidigt werden. De Maizières Nachfolge tritt CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich an.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“

Kommentare