Steinmeier erwartet baldiges Ende von Schwarz-Gelb

Berlin - In der SPD wächst wegen der Euro-Krise die Hoffnung auf ein vorzeitiges Scheitern der schwarz-gelben Bundesregierung.

Es warte “eine Menge Konfliktstoff auf Frau Merkel und ihre Leute. Ich sehe nicht, dass diese Koalition die Kraft hat, diese Konflikte durchzustehen“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier “Spiegel Online“. Steinmeier nannte dazu das bevorstehende Votum über die nächste Milliarden-Tranche für Griechenland, die Entscheidung über den Rettungsschirm ESM und den Mitgliederentscheid in der FDP.

Steinmeier warnte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) davor, in den kommenden Monaten bei wichtigen Abstimmungen zum Euro im Bundestag zu sehr auf die Hilfe der SPD zu setzen. “Wir werden nicht zu allem, was in Berlin und Brüssel ausgehandelt wird, Ja und Amen sagen, es muss schon in die richtige Richtung gehen“, sagte der SPD-Fraktionschef.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Ticker: Brexit-Papier unterzeichnet - wie geht es nun weiter?
Ticker: Brexit-Papier unterzeichnet - wie geht es nun weiter?
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare