Steinmeier "fassungslos" über Linke-Beobachtung

+
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier

Berlin - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat sich bestürzt über die Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz geäußert. Sein Blick geht auch auf die rechtsradikalen Geschehnisse.

"Ich bin einigermaßen fassungslos: Der Verfassungsschutz überwacht Abgeordnete der Linkspartei, während eine rechtsradikale Mörderbande über ein Jahrzehnt unbehelligt durch Deutschland zieht", sagte Steinmeier der "Welt am Sonntag". Da dürfe man doch Zweifel haben, ob die Prioritäten richtig gesetzt worden seien.

Lesen Sie auch:

Friedrich hält an Linken-Beobachtung fest

Eine Koalition mit der Linkspartei nach der nächsten Bundestagswahl schloss Steinmeier indes aus. "Wir haben 2009 gesagt, dass die Linkspartei nicht regierungsfähig ist. Seither hat sie sich der Regierungsfähigkeit nicht genähert", betonte er.

dapd

Meistgelesene Artikel

„Ganze Welt ist gegen uns“: Ex-General äußert überraschende Kritik im russischen TV
POLITIK
„Ganze Welt ist gegen uns“: Ex-General äußert überraschende Kritik im russischen TV
„Ganze Welt ist gegen uns“: Ex-General äußert überraschende Kritik im russischen TV
EU-Außenbeauftragter berichtet von „Weltrekord bei Verlusten“ in russischer Armee
POLITIK
EU-Außenbeauftragter berichtet von „Weltrekord bei Verlusten“ in russischer Armee
EU-Außenbeauftragter berichtet von „Weltrekord bei Verlusten“ in russischer Armee
Trump hält Rede zur Lage der Nation am 5. Februar
POLITIK
Trump hält Rede zur Lage der Nation am 5. Februar
Trump hält Rede zur Lage der Nation am 5. Februar
Beben im Osten, Beben in Berlin? So könnten die Wahlen die deutsche Politik verändern
POLITIK
Beben im Osten, Beben in Berlin? So könnten die Wahlen die deutsche Politik verändern
Beben im Osten, Beben in Berlin? So könnten die Wahlen die deutsche Politik verändern

Kommentare