Steinmeier wieder zu Hause - Rückkehr naht

+
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier will am 26. Oktober wieder seinen Dienst aufnehmen

Berlin - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender haben sieben Wochen nach ihrer Nieren-OP die Reha beendet. Auch beruflich soll der Politiker schnell zurückkehren.

Das Ehepaar ist in sein Berliner Haus zurückgekehrt. Beide würden jetzt weiter ambulant behandelt, teilte SPD-Fraktionssprecher Hannes Schwarz am Donnerstag in Berlin mit.

Die Genesung sei bei beiden weiter sehr zufriedenstellend. Steinmeier will bei der Fraktionssitzung am 26. Oktober wieder seinen Dienst aufnehmen.

Fraktions-Vize Joachim Poß vertritt ihn während der Auszeit. Dem 54-jährigen Steinmeier war am 24. August in der Berliner Charité eine Niere entfernt worden. Das gesunde Organ wurde anschließend seiner schwer kranken Frau (48) transplantiert.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare