SPD-Parteizentrale beschädigt

Steinwürfe auf Willy-Brandt-Haus

+
Vermummte Täter haben zahlreiche Scheiben der SPD-Parteizentrale in Berlin-Kreuzberg mit Steinwürfen beschädigt.

Berlin - Vermummte Täter haben zahlreiche Scheiben der SPD-Parteizentrale in Berlin-Kreuzberg mit Steinwürfen beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen könnten es Angehörige der linksautonomen Szene gewesen sein. Daher ermittelt der für politische Taten zuständige Staatsschutz der Polizei, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Nach dem Bericht eines Zeugen warfen etwa 15 Menschen in der Nacht zu Dienstag gegen 1.15 Uhr Pflastersteine gegen die Fassade des Willy-Brandt-Hauses. Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, flüchteten die Täter zum Teil auf Fahrrädern. Es wurden 14 Scheiben beschädigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare