Syrien: Bringen Gesandte den Frieden?

+
Syrer protestieren in der Stadt Latakia

New York - Gesandte aus Indien, Brasilien und Südafrika sollen am Dienstag in Damaskus mit dem syrischen Außenminister zusammentreffen, um mit ihm über die aktuelle Lage im Land zu sprechen.

Die drei Länder würden zur Zurückhaltung aufrufen und dazu, der Gewalt abzuschwören, sagte der indische UN-Botschafter Hardeep Singh Puri. Stattdessen würden die Gesandten zu Reformen auffordern und den Anspruch der Menschen nach Demokratie mit einbeziehen, sagte er weiter. Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff sagte am Montag, dass Gespräche mit der syrischen Führung die beste Lösung seien, um das Blutvergießen zu beenden.

Der "arabische Frühling": In diesen Ländern wird rebelliert

Der „arabische Frühling“: In diesen Ländern wurde rebelliert

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“

Kommentare