Forderung an die Arabische Liga

Syrien: Opposition bittet um Unterstützung für US-Angriff

Kairo - Der Vorsitzende der Nationalen Syrischen Allianz, Ahmed al-Dscharba, hat die Arabische Liga aufgefordert, die USA zu einem Militärschlag gegen das syrische Regime zu bewegen.

„Ich stehe vor Ihnen und bitte um Ihre starke und effektive Unterstützung für einen Militärschlag gegen die Tötungs- und Terrormaschine des gegen das Volk gerichteten Regimes“, sagte al-Dscharba am Sonntag bei einem Treffen der Arabischen Liga auf Außenminister-Ebene in Kairo.

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Nabil al-Arabi, betonte, der Syrien-Konflikt lasse sich nur politisch lösen. Dagegen verwies der saudische Außenminister Prinz Saud al-Faisal auf die Vorwürfe, Syriens Staatsführung habe Giftgas eingesetzt. Das Regime von Präsident Baschar al-Assad habe „alle roten Linien überschritten“ und müsse deshalb gestoppt werden. Dabei erwähnte al-Faisal nicht ausdrücklich die Option eines militärischen Eingreifens von außen.

dpa

Risiken und Probleme eines Militäreinsatzes in Syrien

Risiken und Probleme eines Militäreinsatzes in Syrien

Rubriklistenbild: © AFP

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare