Polizisten getötet

Taliban-Führer in Afghanistan gefasst

Kabul - Die afghanische Polizei hat im Norden des Landes einen Taliban-Führer gefasst, der für zahlreiche Anschläge auf Isaf-Soldaten und Sicherheitskräfte verantwortlich gemacht wird.

Mullah Abdul Rahman sei in der Provinz Kundus im Einsatzgebiet der deutschen Bundeswehr zusammen mit zwei weiteren Verdächtigen festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Provinzregierung am Samstag. Weitere Details zu dem Polizeieinsatz im Distrikt Char Darah wurden nicht bekannt.

Ein tödlicher Zwischenfall wurde aus der südafghanischen Unruheprovinz Helmand gemeldet. Dort hätten zwei Polizisten sechs Kollegen zunächst mit Gift bewusstlos gemacht und sie dann erschossen, teilte ein Polizeisprecher mit. Anschließend seien sie mit den Waffen der Beamten geflohen. Einer der Täter konnte inzwischen gefasst werden, wie es weiter hieß.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump

Kommentare