Tankbetrug: Ermittlungen gegen Ex-CDU-Minister

+
Gegen den früheren sächsischen Justizminister Manfred Kolbe (CDU, Archivfoto von 2000) wird erneut wegen Tankbetrugs ermittelt.

Leipzig - Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten und früheren sächsischen Justizminister Manfred Kolbe erneut wegen Tankbetrugs.

Oberstaatsanwalt Ralf-Uwe Korth bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Der Vorfall hatte sich Anfang August ereignet. Kolbe (57) soll an einer Tankstelle im Leipziger Umland Sprit gezapft und ohne zu bezahlen weggefahren sein. Der Tankstellenbetreiber zeigte ihn an. Schon 2002 und 2008 hatte der Politiker - wie er damals sagte - im Stress das Bezahlen vergessen. Die Ermittlungen waren eingestellt worden, weil Kolbe die Rechnungen nachträglich beglichen hatte und ihm kein Vorsatz nachgewiesen werden konnte.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare