Tausende protestieren gegen Gaza-Blockade

+
Demonstrantenm im türkischen Istanbul protestieren gegen die israelische Blockade des Gazastreifens.

Istanbul - In Deutschland und anderen europäischen Ländern haben am Samstag tausende Menschen gegen die israelische Blockade des Gazastreifens protestiert.

Sie verurteilten zugleich den Militäreinsatz gegen eine internationale Hilfsflotte pro-palästinensischer Aktivisten, bei der am Montag neun Menschen getötet wurden. Rund 4.000 Menschen demonstrierten laut Polizeiangaben in Duisburg gegen das israelische Vorgehen. Die Kundgebung verlief den Angaben zufolge friedlich. Ebenfalls ohne Zwischenfälle verlief laut Polizei ein Protestmarsch in Nürnberg. Nach Schätzung der Behörden nahmen etwa 3.500 Menschen an der Demonstration teil.

Auch in der französischen Hauptstadt Paris gingen Tausende auf die Straße. In Sprechchören riefen die Demonstranten “wir sind alle Palästinenser“ und “wir sind alle Kinder von Gaza“. Israel hat am Samstag erneut ein mit Hilfsgütern für Palästinenser im Gazastreifen beladenes Schiff unter seine Kontrolle gebracht und zur Kursänderung gezwungen. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, seine Regierung werde weiter dafür sorgen, dass keine Waffen den von der radikalislamischen Hamas kontrollierten Gazastreifen erreichen.

AP

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare