Bombenattentat in Flugzeug?

Terrorverdacht: Australische Polizei durchsucht Vororte von Sydney

Der Einsatz fand unter anderem in Surrey Hills statt.
+
Der Einsatz fand unter anderem in Surrey Hills statt.

Sydney - Die australische Polizei hat wegen Terrorverdachts mehrere Vororte in Sydney durchsucht. Ziel war eine Terror-Zelle, die ein Bombenattentat in einem Flugzeug geplant haben soll.

Bei den Razzien in Lakemba, Surry Hills, Wiley Park and Punchbowl seien vier Verdächtige festgenommen worden, teilten die Bundespolizei und die Anti-Terror-Einheit des Bundesstaates New South Wales am Samstagabend (Ortszeit) gemeinsam mit. Die Durchsuchungen hielten den Angaben nach zu diesem Zeitpunkt noch an. Nähere Informationen wurden nicht bekannt.

Nach Angaben der Zeitung „Sydney Morning Herald“ richten sich die Razzien gegen eine Terror-Zelle, die ein Bombenattentat in einem Flugzeug geplant haben soll.

Premierminister Malcom Turnbull erklärte, die Aktionen der Polizei sollten Pläne für Terrorattacken in Australien stören und verhindern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wut und Trauer: Ölkatastrophe auf Mauritius
Wut und Trauer: Ölkatastrophe auf Mauritius
Landtag debattiert über Silvester-Schreckensnacht in Köln
Landtag debattiert über Silvester-Schreckensnacht in Köln
Dieses Grusel-Video nimmt eine überraschende Wende
Dieses Grusel-Video nimmt eine überraschende Wende
Friedliche Machtübergabe? Trump-Sprecherin sorgt mit Aussage für Wirbel - „Der Präsident wird das Ergebnis ...“
Friedliche Machtübergabe? Trump-Sprecherin sorgt mit Aussage für Wirbel - „Der Präsident wird das Ergebnis ...“

Kommentare