Irak

Dutzende Tote bei Angriff auf Gefangenentransport

Bagdad - Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport im Irak sind am Donnerstag mindestens 60 Menschen getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, überfielen Selbstmordattentäter und Bewaffnete einen Bus, in dem Häftlinge eines Gefängnisses nördlich von Bagdad saßen. Bei den anschließenden Gefechten mit den Sicherheitskräften starben demnach mindestens 60 Menschen.

Ein Vertreter des irakischen Innenministeriums sagte, unter den Toten seien sowohl Häftlinge als auch Polizisten. Vor fast genau einem Jahr war bei Angriffen auf zwei irakische Gefängnisse 500 Insassen die Flucht gelungen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ukraine-Konflikt: US-Kampfjets landen in Estland - Tschechien schenkt Ukraine Artilleriegranaten
POLITIK
Ukraine-Konflikt: US-Kampfjets landen in Estland - Tschechien schenkt Ukraine Artilleriegranaten
Ukraine-Konflikt: US-Kampfjets landen in Estland - Tschechien schenkt Ukraine Artilleriegranaten
Krieg in Europa nur Wochen entfernt? Briten warnen Putin vor zehntausenden Toten - Macron legt nach
POLITIK
Krieg in Europa nur Wochen entfernt? Briten warnen Putin vor zehntausenden Toten - Macron legt nach
Krieg in Europa nur Wochen entfernt? Briten warnen Putin vor zehntausenden Toten - Macron legt nach
US-Präsident Biden beleidigt Journalisten obszön - und merkt erst dann, dass das Mikro noch an ist
POLITIK
US-Präsident Biden beleidigt Journalisten obszön - und merkt erst dann, dass das Mikro noch an ist
US-Präsident Biden beleidigt Journalisten obszön - und merkt erst dann, dass das Mikro noch an ist
Corona-Impfpflicht für alle? Lauterbach zeichnet im Bundestag „einzigen Weg“ und kontert Vorredner scharf
POLITIK
Corona-Impfpflicht für alle? Lauterbach zeichnet im Bundestag „einzigen Weg“ und kontert Vorredner scharf
Corona-Impfpflicht für alle? Lauterbach zeichnet im Bundestag „einzigen Weg“ und kontert Vorredner scharf

Kommentare