CSU: "Türkei wird nie EU-Mitglied"

+
CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt

München – CSU-Generalsekretär Dobrindt hat den türkischen Premierminister Erdogan für seine Haltung beim Besuch von Kanzlerin Merkel scharf kritisiert. Er sagte auch, die Türkei werde nie EU-Mitglied.

Gegenüber dem Münchner Merkur (Mittwochsausgabe) sagte Dobrindt: „Ganz grundsätzlich, aber auch wegen Herrn Erdogan, wird die Türkei nicht EU-Mitglied werden. Nur Forderungen stellen und selbst nichts beitragen wollen – mit dieser Haltung der Kompromisslosigkeit und des Egoismus kommt Herr Erdogan niemals nach Europa.“ Europa sei auf den "Werten von Miteinander und Konsensbereitschaft aufgebaut“, so Dobrindt.

Erdogan säe in unverantwortlicher Weise Misstrauen zwischen Deutschen und den hier lebenden Türken. "In Deutschland schlägt den Türken kein Hass entgegen, aber wer so etwas behauptet, vergiftet das Klima zum Schaden der Integration", so Dobrindt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare