Bei Präsidentschaftswahl

Türken dürfen bald von Deutschland aus wählen

+

Berlin - Türken in Deutschland sollen erstmals in der Bundesrepublik ihre Stimme für eine türkische Wahl abgeben können.

Wie die Nachrichtenagentur Anadolu meldete, berieten Diplomaten und Vertreter des türkischen Wahlamtes am Montag in Köln darüber, wie die Stimmabgabe in Deutschland für die türkische Präsidentschaftswahl im kommenden August organisiert werden soll. Bisher mussten türkische Wähler zur Stimmabgabe in die Türkei reisen. Laut Anadolu sank die Wahlbeteiligung von Auslandstürken wegen dieser Regelung auf zuletzt nur noch fünf Prozent.

Grundsätzlich ist geplant, dass die türkischen Wähler in Deutschland ihre Stimmen in den 13 Generalkonsulaten des Landes abgeben können. Allerdings seien nicht alle Konsulatsgebäude groß genug, um den erwarteten Wählerandrang verkraften zu können, meldete Anadolu. Deshalb werde nach Alternativen gesucht. In Deutschland leben rund 1,3 Millionen türkische Wahlberechtigte; das ist rund die Hälfte aller türkischen Auslandswähler insgesamt.

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

AFP

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 

Kommentare