Tunis: Zehntausende demonstrieren gegen Übergangsregierung

+
Demonstration in Tunis

Tunis - Zehntausende Menschen sind am Samstag in der tunesischen Hauptstadt gegen die Interimsregierung auf die Straße gegangen.

Sie fürchten, dass die neue Regierung die versprochenen Reformen nicht durchführt. Nach Auseinandersetzungen mit Steinewerfenden Jugendlichen ging die Polizei unterstützt von gepanzerten Fahrzeugen mit Tränengas und Warnschüssen gegen die Demonstranten vor.

Zum ersten Mal seit dem Sturz von Diktator Zine el Abidine Ben Ali sperrten die Behörden die zentrale Prachtstraße von Tunis für Autos und Fußgänger. Die Sperre sollte bis Sonntag Mitternacht andauern.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare