Meinungsforschungsinstitut

Umfrage: Jeder zweite Deutsche sieht Rechtsruck

+
Teilnehmer einer Pegida-Demo am Königsufer vor der Frauenkirche in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert

Berlin - Jeder zweite Bundesbürger hat das Gefühl, dass die deutsche Gesellschaft in den vergangenen Jahren politisch weiter nach rechts gerückt ist. Nur jeder Zehnte war der Meinung, die Gesellschaft sei weiter nach links gerückt.

Auf die Frage des Meinungsforschungsinstituts YouGov, in welche Richtung sich die politische Einstellung in den vergangenen fünf Jahren entwickelt habe, antworteten 49 Prozent: "nach rechts". Gut ein Viertel der Befragten (26 Prozent) registrierte gar keine Veränderung.

In den EU-Ländern Frankreich und Großbritannien sieht das Meinungsbild nicht viel anders aus. Laut YouGov verorten 42 Prozent der Franzosen und 40 Prozent der Briten ihre eigene Gesellschaft heute weiter rechts als 2010.

Den Wandel in der politischen Einstellung der Deutschen empfinden diese EU-Partner allerdings etwas weniger stark als die Bundesbürger. Nur 31 Prozent der Franzosen und 17 Prozent der Briten haben laut YouGov das Gefühl, die deutsche Gesellschaft sei heute weiter rechts zu verorten als noch vor fünf Jahren.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare