Umfrage: Politiker verlieren an Ansehen

Nürnberg - Die Politikerverdrossenheit in Deutschland nimmt weiter zu. Das ergab eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung. Dafür genießen Feuerwehrleute das größte Vertrauen.

Das Vertrauen der Bundesbürger in ihre Politiker schwindet laut einer Umfrage weiter. Derzeit vertrauten nur noch 9 Prozent der Menschen Parlamentariern und Regierungsmitgliedern. Im vergangenen Jahr habe der Anteil noch bei 14 Prozent gelegen, geht aus einer am Freitag veröffentlichten repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor. Besonders großes Vertrauen genießen Feuerwehrleute (98 Prozent), Ärzte (89 Prozent), Postangestellte (86 Prozent), Polizisten (85 Prozent) und Lehrer (84 Prozent). Das geht aus dem alljährlich ermittelten GfK-Vertrauensindex hervor. Die Gesellschaft befragte dazu im März und April knapp 20 000 Menschen in 18 Ländern, in Deutschland waren es etwa 2000.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare