Umfrage: Schwarz-Gelb auf der Kippe

+
Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg deutet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an.

Hamburg/Stuttgart - Rund dreieinhalb Wochen vor der Landtagswahl wird es in Baden-Württemberg spannend: Laut einer Forsa-Umfrage deutet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an.

Die schwarz-gelbe Koalition muss bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg mit Verlusten rechnen: Für die CDU wollen sich derzeit 39 Prozent der Wähler entscheiden, rund fünf Prozentpunkte weniger als bei der letzten Wahl im März 2006. Die FDP erreicht in der Umfrage 6 Prozent, ein Minus von ebenfalls rund 5 Punkten. Die SPD kommt auf 26 Prozent, rund 1 Punkt mehr als 2006. Größter Gewinner wären die Grünen, die mit 19 Prozent rund 7 Prozentpunkte zulegen. Die Linke erreicht 4 Prozent und wäre nicht im Landtag vertreten.

Für die vor dem Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) gestartete Umfrage befragte Forsa repräsentativ ausgesuchte Wahlberechtigte in Baden-Württemberg.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare