Union unverändert

Umfrage: SPD bei 20 Prozent - Grüne und AfD gleichauf

Die Mehrheit der Bürger in Deutschland geht inzwischen von der Bildung einer erneuten großen Koalition aus. Das zeigt eine Umfrage - ebenso, wie die Menschen in Deutschland bei Neuwahlen abstimmen würden.

Berlin - 53 Prozent der Befragten in einer Emnid-Erhebung für die „Bild am Sonntag“ rechneten damit, dass am Ende der an diesem Sonntag beginnenden Verhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD erneut ein schwarz-rotes Regierungsbündnis stehen wird. 34 Prozent sahen das nicht so, 13 Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angaben. 54 Prozent der Befragten rechneten außerdem damit, dass sich eine neue große Koalition positiv auf Deutschland auswirken wird. Negative Auswirkungen befürchteten 33 Prozent.

Zu Beginn der Sondierungen verliert die SPD im Emnid-Sonntagstrend für die „Bild am Sonntag“ einen Punkt und kommt nur noch auf 20 Prozent. Die CDU/CSU bleibt bei 33 Prozent. Die Grünen verbessern sich um einen Punkt auf 12 Prozent. Diesen Wert erreicht erneut auch die AfD. Die Linke verliert einen Zähler und kommt auf 9 Prozent, die FDP legt um einen Punkt zu und erreicht ebenfalls 9 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Impeachment: Ex-Sicherheitsberater John Bolton belastet Trump schwer
Impeachment: Ex-Sicherheitsberater John Bolton belastet Trump schwer
Passagierflugzeug „irrtümlich abgeschossen“: Iran gibt neue Untersuchungsergebnisse bekannt
Passagierflugzeug „irrtümlich abgeschossen“: Iran gibt neue Untersuchungsergebnisse bekannt
ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz - Zuschauer wütend - „Geht‘s noch ...“
ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz - Zuschauer wütend - „Geht‘s noch ...“
Greta Thunberg schüttelt den Kopf, als Luisa Neubauer spricht - Krach bei den Klima-Aktivistinnen?
Greta Thunberg schüttelt den Kopf, als Luisa Neubauer spricht - Krach bei den Klima-Aktivistinnen?

Kommentare