UN-Generalsekretär besucht Flüchtlingszentrum von Lesbos

+
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon will auf Lesbos ein Registrierzentrum für Flüchtlinge besuchen. Foto: Maja Suslin / Archiv

Athen (dpa) - Am zweiten Tag seiner Griechenlandreise besucht UN-Generalsekretär Ban Ki Moon heute das Registrierzentrum auf der Insel Lesbos. Zuvor will Ban in Athen mit Ministerpräsident Alexis Tsipras sprechen.

Im Mittelpunkt wird dabei nach Angaben aus Athener Regierungskreisen die Flüchtlingskrise stehen. Es geht vor allem darum, wie Vereinten Nationen den mehr als 57 000 Flüchtlingen und anderen Migranten weiter helfen, die nach Schließung der Balkanroute in Griechenland steckengeblieben sind.

Einen Tag vor dem Besuch des UN-Generalsekretärs ist es am  Freitag im Registrierzentrum auf Lesbos zu Ausschreitungen gekommen. Etwa zwei Dutzend Migranten zündeten mehrere Matratzen und einen Wohncontainer an. Sie protestierten damit gegen die ihrer Ansicht nach schlechten Lebensbedingungen im Hotspot von Moria.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Kommentare