Neue Statistik veröffentlicht

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Zahl steigt sprunghaft an

Berlin - Immer mehr minderjährige Flüchtlinge ohne Begleitung kommen nach Deutschland. Im ersten Halbjahr 2016 stieg ihre Zahl sprunghaft an. 

Die Zahl der Asylanträge von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist im ersten Halbjahr sprunghaft gestiegen. Der Radiosender hr-Info zitierte am Samstag aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion, wonach bis Ende Juni bundesweit schon 17.909 Asylanträge von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen registriert wurden. Das seien rund sechs Mal so viele wie im Vorjahreszeitraum.

In fast 90 Prozent der Fälle wird Asyl gewährt

Im ersten Halbjahr 2015 stellten dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zufolge 3024 unbegleitete Jugendliche einen Asylantrag. Das Bundesamt kann mit der Nachfrage nicht Schritt halten, wie der Hessische Rundfunk berichtete. Nach Angaben der Grünen-Abgeordneten Luise Amtsberg sind 2016 erst 2899 Anträge entschieden worden. In 89,2 Prozent der Fälle wurde den Jugendlichen Asyl gewährt.

Die Bearbeitung der Anträge dauert laut Ministerium derzeit mehr als sieben Monate, bei einzelnen Herkunftsländern wie Afghanistan sogar deutlich länger (10,6 Monate).

Das BAMF wies vor kurzem darauf hin, dass die Zahl der in Obhut genommenen unbegleiteten Minderjährigen höher ist als die Zahl der von ihnen gestellten Asylanträge. Viele Minderjährige suchten „einen anderen aufenthaltsrechtlichen Weg“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Kommentare