Das könnte Sie auch interessieren

VW-Boss will Mitarbeiter „erziehen“ - mit extrem ungewöhnlicher Maßnahme 

VW-Boss will Mitarbeiter „erziehen“ - mit extrem ungewöhnlicher Maßnahme 

VW-Boss will Mitarbeiter „erziehen“ - mit extrem ungewöhnlicher Maßnahme 
AfD-Chef Gauland will Verfassungsschutz abschaffen

AfD-Chef Gauland will Verfassungsschutz abschaffen

AfD-Chef Gauland will Verfassungsschutz abschaffen

Schwester von Brexit-Befürworter Boris Johnsons zieht im TV blank - und sorgt für Eklat in Talkshow

Schwester von Brexit-Befürworter Boris Johnsons zieht im TV blank - und sorgt für Eklat in Talkshow

Ungarn: Zehntausende demonstrieren

1 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
2 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
3 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
4 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
5 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
6 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
7 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.
8 von 14
Zehntausende Menschen haben am Montagabend vor der Budapester Oper gegen die neue ungarische Verfassung demonstriert. In Sprechchören forderte die Menge den Rücktritt des rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban.

Das könnte Sie auch interessieren

IS-Kämpfer: Trump droht Deutschland mit drastischer Maßnahme - Folgen wären erheblich

News-Ticker aus den USA

IS-Kämpfer: Trump droht Deutschland mit drastischer Maßnahme - Folgen wären erheblich

IS-Kämpfer: Trump droht Deutschland mit drastischer Maßnahme - Folgen wären erheblich
Merkel rechnet Punkt für Punkt mit Trump ab und wird gefeiert - eine macht nicht mit

Münchner Sicherheitskonferenz

Merkel rechnet Punkt für Punkt mit Trump ab und wird gefeiert - eine macht nicht mit

Merkel rechnet Punkt für Punkt mit Trump ab und wird gefeiert - eine macht nicht mit
Neue Wende im US-Abhörskandal? Heftiger Vorwurf gegen Angela Merkel

Nur "PR-Problem"

Neue Wende im US-Abhörskandal? Heftiger Vorwurf gegen Angela Merkel

Neue Wende im US-Abhörskandal? Heftiger Vorwurf gegen Angela Merkel

Auch interessant

Meistgelesen

Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung
Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung
Abrüstungsvertrag von Trump gekündigt - Stoltenberg appelliert an Putin 
Abrüstungsvertrag von Trump gekündigt - Stoltenberg appelliert an Putin 
Streit über Dieselfahrverbote in Wiesbaden ist beigelegt
Streit über Dieselfahrverbote in Wiesbaden ist beigelegt
Neue Wende im US-Abhörskandal? Heftiger Vorwurf gegen Angela Merkel
Neue Wende im US-Abhörskandal? Heftiger Vorwurf gegen Angela Merkel

Kommentare