Unruhen: Zehntausende protestieren in Kairo

1 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
2 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
3 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
4 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
5 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
6 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
7 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.
8 von 43
Nach dem Freitagsgebet haben sich wieder Zehntausende Oppositionelle auf dem Tharir-Platz in Kairo versammelt, um gegen Präsident Husni Mubarak zu protestieren. Auch Mubarak-Unterstützer versammeln sich zunhemend. Die Sicherheitslage bleibt angespannt.

Zehntausende protestieren in Kairo gegen Präsident Husni Mubarak

Auch interessant

Meistgelesen

Trumps irre Show nach dem Treffen mit Putin
Trumps irre Show nach dem Treffen mit Putin
Seehofer im Asylstreit auch in der CSU in der Kritik - Bayern-SPD ehrt „Lifeline“-Kapitän
Seehofer im Asylstreit auch in der CSU in der Kritik - Bayern-SPD ehrt „Lifeline“-Kapitän
Sichere Herkunftsländer? Claudia Roth: "Maghreb-Staaten sind nicht sicher“
Sichere Herkunftsländer? Claudia Roth: "Maghreb-Staaten sind nicht sicher“
Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf Wohlleben aufgehoben
Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf Wohlleben aufgehoben

Kommentare