US-Truppen verbrennen angeblich Koran - Wütende Proteste in Afghanistan

1 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
2 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
3 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
4 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
5 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
6 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
7 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.
8 von 9
Die Straßen von Bagram werden von wütenden Protesten beherrscht. Angeblich hatten US-Truppen einen Koran verbrannt.

US-Truppen verbrennen angeblich Koran - Wütende Proteste in Afghanistan

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich
POLITIK
Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich
Türkei-Eskalation: Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschter Person - Özdemir reagiert deutlich
Haushoher Wahlsieg für Mirsijojew in Usbekistan erwartet
POLITIK
Haushoher Wahlsieg für Mirsijojew in Usbekistan erwartet
Haushoher Wahlsieg für Mirsijojew in Usbekistan erwartet
Corona in Deutschland: Inzidenz erstmals seit Mai wieder dreistellig
POLITIK
Corona in Deutschland: Inzidenz erstmals seit Mai wieder dreistellig
Corona in Deutschland: Inzidenz erstmals seit Mai wieder dreistellig
Neue „Migrantenkarawane“ in Mexiko mit Ziel USA gestartet
POLITIK
Neue „Migrantenkarawane“ in Mexiko mit Ziel USA gestartet
Neue „Migrantenkarawane“ in Mexiko mit Ziel USA gestartet

Kommentare