US-Wahl 2016

Trump für Drogentest vor nächster TV-Debatte mit Clinton

+
Donald Trump bei der zweiten TV-Debatte mit Hillary Clinton.

Portsmouth - Der US-Republikaner Donald Trump hat vorgeschlagen, dass er und seine Rivalin Hillary Clinton sich vor der nächsten Fernsehdebatte einem Drogentest unterziehen.

Bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Portsmouth (Bundesstaat New Hampshire) verwies Trump auf seiner Ansicht nach merkwürdiges Verhalten der Demokratin beim TV-Duell am 9. Oktober.

„Ich weiß nicht, was mit ihr vorgeht“, sagte Trump. Am Anfang der Debatte sei Clinton total „aufgedreht“ gewesen, dann sei ihr die Puste völlig ausgegangen. „Warum machen wir nicht einen Drogentest?“ fragte der republikanische Präsidentschaftskandidat.

Die dritte und letzte Debatte dieses Wahlkampfes findet am kommenden Mittwochabend (Donnerstag 0300 Uhr MESZ) in Las Vegas statt. Gewählt wird am 8. November.

dpa

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Kommentare