Verzweifelt über Finanzen: Regierungschef bricht in Tränen aus

+
Ministerpräsident Kamal al Gansuri.

Kairo - Während eines Gesprächs mit Journalisten über die wirtschaftliche Lage des Landes ist der neu ernannte ägyptische Ministerpräsident Kamal al Gansuri am Sonntag in Tränen ausgebrochen.

Die Situation sei schlimmer, als man es sich vorstellen könne, sagte der Regierungschef. Er ist bereits der dritte Ministerpräsident seit dem Rücktritt von Präsident Husni Mubarak im Februar. Immer wieder ist es seitdem zu Protesten gegen den regierenden Militärrat gekommen, während gleichzeitig die Kriminalität im Land zugenommen hat und die einst florierende Tourismusbranche herbe Rückschläge einstecken musste. Seine Prioritäten lägen bei der Wiederherstellung der Sicherheit sowie der wirtschaftlichen Entwicklung, sagte al Gansuri.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare