Syrien

Viele Tote bei Kämpfen um  Polizeischule

Beirut - Bei der Einnahme einer syrischen Polizeischule in der Nähe von Alepp sind auf beiden Seiten viele Menschen ums Leben gekommen.

Die regierungsnahe Tageszeitung „Al Watan“ sprach am Montag von einem Massaker an 115 Polizisten. 50 weitere seien verletzt worden. Am Sonntag hatte das oppositionelle Beobachterzentrum für Menschenrechte in London berichtet, dass Rebellen die Akademie in Khan Al-Asal eingenommen hätten. Im Gefecht seien 120 Soldaten und 80 Rebellen getötet worden.

Nach UN-Schätzungen hat der bereits seit März 2011 andauernde Bürgerkrieg rund 70 000 Menschen in Kämpfen das Leben gekostet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare