West-Linke fordert Rückkehr Lafontaines

+
Oskar Lafontaine.

Berlin - Zahlreiche Mitglieder westdeutscher Landesverbände sprechen sich offenbar für eine Rückkehr Oskar Lafontaines in den Bundestag aus.

 “Er ist einfach eine Persönlichkeit“, sagte die niedersächsische Linke-Vorsitzende Giesela Brandes-Steggewentz der Tageszeitung “Die Welt“ (Mittwochausgabe). “Ich fände es gut“, sagte sie mit Blick auf seine mögliche Kandidatur.

“Ich hätte nichts dagegen“, sagte auch die bayerische Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter. “Er war nie weg.“ Lafontaine bringe sich ja jetzt bereits immer wieder ein.

“Ich gehe davon aus, dass eine Kandidatur von der Mehrheit in Nordrhein-Westfalen unterstützt wird“, sagte Ralf Michalowsky, Abgeordneter in Düsseldorf und ehemaliger Parteisprecher, der Zeitung. Lafontaine habe bewiesen, dass er die Partei nach vorn bringen könne.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare