Westerwelle: Deutschland zu Libyen-Mission bereit

+
Laut Außenminister Guido Westerwelle (FDP) Deutschland zu einer Libyen-Mission der EU bereit.

Berlin - Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Bereitschaft Deutschlands bekräftigt, sich an einer Libyen-Mission der Europäischen Union zu beteiligen.

Wenn es eine entsprechende Anfrage der Vereinten Nationen geben sollte, “dann werden wir uns unserer Verantwortung natürlich nicht entziehen“, sagte er am Donnerstag in einem Interview des Fernsehsenders N24. Dabei würde es um medizinische Versorgung und die Sicherung von Flüchtlingstransporten gehen.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

Die EU-Außenminister hatten sich bereits am 21. März darauf verständigt, bei einer UN-Anfrage eine humanitäre Militäraktion zu starten. Westerwelle hatte bereits am Mittwoch die Bereitschaft Deutschlands angedeutet, sich daran zu beteiligen. “Es geht darum, dass Menschen, die unter den Folgen des Krieges leiden, dass diesen Menschen auch geholfen wird“, sagte der Außenminister. Weitere Einzelheiten wollte er nicht nennen.

Im Gespräch ist, dass Schiffe der deutschen Marine Transporte von Flüchtlingen oder Hilfsgütern eskortieren.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare