Wird Hannelore Kraft Kanzlerkandidatin der SPD?

+
Die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, wird jetzt als Kanzlerkandidatin der SPD ins Gespräch gebracht.  Fraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier sieht für die Ministerpräsidentin eine "entscheindene Rolle" bei der Zukunftsplanung der SPD.

Düsseldorf - Gerade erst ist sie mit ihrer rot-grünen Landesregierung in Düsseldorf gescheitert. Jetzt wird Hannelore Kraft bei der SPD für weit höhere Aufgaben ins Gespräch gebracht.

Die Landesvorsitzende der SPD in Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, könnte nach den Worten des Fraktionsvorsitzenden der SPD Im Bundestag, Frank-Walter Steinmeier, die SPD in den Bundestagswahlkampf führen. Steinmeier schließt eine künftige Kanzlerkandidatur der NRW-Ministerpraesidentin Hannelore Kraft nicht aus. "Natürlich wird Hannelore Kraft eine entscheidende Rolle in der Zukunftsplanung der SPD innehaben", sagte Steinmeier am Donnerstag (15.03.12) am Rande eines Treffens der SPD-Fraktionsvorsitzenden in Erfurt.

dapd/mol

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“
EU: Juncker fordert „große Dinge“ statt „Kleinklein“

Kommentare