Zahl der Opfer in Syrien auf 120 gestiegen

+
Ein Verletzter bei den Protesten in Syrien

Beirut - Die Zahl der Opfer bei der gewaltsamen Niederschlagung von Protesten in Syrien am Freitag und am Samstag ist nach Angaben einer syrischen Menschenrechtsorganisation auf 120 gestiegen.

Bei Demonstrationen gegen das Regime von Präsident Baschar Assad hatten die Sicherheitskräfte des Landes am Freitag in mehreren Städten das Feuer eröffnet. Weitere Zusammenstöße ereigneten sich am Samstag während der Begräbnisprozessionen für die Getöteten.

Blutige Proteste in Syrien

Blutige Proteste in Syrien

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare