Zehntausende bei Anti-Atom-Demo erwartet

+
Protest gegen die Atom-Politik der Bundesrepublik: Umweltorganisationen kündigen eine Groß-Kundgebung in Berlin an.

Berlin - Zu einer Demonstration gegen die Atomenergie an diesem Samstag in Berlin erwarten die Veranstalter mehrere zehntausend Teilnehmer.

Der Protest im Regierungsviertel richtet sich besonders gegen die kürzlich beschlossene Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke. Das Motto lautet: “Atomkraft: Schluss jetzt“. Das kündigten die Veranstalter von mehreren Umweltorganisationen am Dienstag an.

Thorben Becker von BUND nannte den sogenannten Energiekonsens der Bundesregierung “nahe am kalkulierten Verfassungsbruch“. Die Demonstranten wollen eine Kette rund um Reichstag und Bundeskanzleramt bilden. Der Protest wird von SPD, Grünen und der Partei Die Linke unterstützt. Bei der Abschlusskundgebung werden aber keine Politiker sprechen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare