Zeil: CSU überheblich und machtversessen

+
Martin Zeil ( FDP).

München - Auf den letzten Metern des Landtagswahlkampfs versucht die FDP eine Wiederholung der erfolgreichen Strategie von 2008: Ins Visier Gerät bei den Liberalen jetzt die CSU.

Mit der Warnung vor einer absoluten Mehrheit der CSU wollen die vom Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde bedrohten Liberalen den Sprung in Landtag und eine neue schwarz-gelbe Koalition schaffen. „Es soll niemand glauben, dass das alte Denken in der CSU - diese Mischung aus Überheblichkeit und Machtversessenheit - dauerhaft überwunden wäre“, sagte Wirtschaftsminister und Spitzenkandidat Martin Zeil am Sonntag bei einem Motivations-Parteitag vor knapp 200 Delegierten in München. In den jüngsten Umfragen zur Landtagswahl am kommenden Sonntag rangierte die FDP zwischen drei und fünf Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas mahnt SPD: „Dürfen es uns nicht so einfach machen wie die FDP“
Maas mahnt SPD: „Dürfen es uns nicht so einfach machen wie die FDP“
GroKo-Streit: "Daran gibt es nichts kleinzureden"
GroKo-Streit: "Daran gibt es nichts kleinzureden"
Wegen Terrorgefahr: GSG9 Eliteeinheit zieht um und rüstet auf 
Wegen Terrorgefahr: GSG9 Eliteeinheit zieht um und rüstet auf 
"Luxleaks"-Urteil gegen Hauptangeklagten aufgehoben
"Luxleaks"-Urteil gegen Hauptangeklagten aufgehoben

Kommentare