Ressortarchiv: LEBEN

Mit „Wolfsmilch“ gegen Heuschnupfen

Mit „Wolfsmilch“ gegen Heuschnupfen

Nicht immer sind bei Heuschnupfen chemische Medikamente nötig, manchmal kann auch die Homöopathie helfen. Lesen Sie hier, welche Mittel bei welchen Beschwerden helfen.
Mit „Wolfsmilch“ gegen Heuschnupfen
Immer mehr ältere Menschen leiden unter Pollenallergie

Immer mehr ältere Menschen leiden unter Pollenallergie

Weil Gräser, Sträucher und Bäume immer früher blühen, müssen Allergiker immer länger unter ihren Symptomen leiden. Auch ältere Menschen leiden zunehmend.
Immer mehr ältere Menschen leiden unter Pollenallergie
„Ich gehe nicht mehr raus, man könnte doch was riechen...“

„Ich gehe nicht mehr raus, man könnte doch was riechen...“

Syke - Rund 40 Anfragen – per Telefon und E-Mail, aber auch per Brief,   konnten die Experten in der Gesundheitssprechstunde der Verlagsgruppe Kreiszeitung beantworten.
„Ich gehe nicht mehr raus, man könnte doch was riechen...“

Fachleute helfen: Proktologen, Urologen und Gynäkologen

ROTENBURG (Musch.) Chirurgen oder Proktologen (Spezialisten für Erkrankungen des Enddarmes) sind nach dem Hausarzt der erste Ansprechpartner bei unwillkürlichem Abgang von Stuhl. Für die Unterscheidung der Ursache und Planung der Behandlung werden im Einzelfall außer beim Chirurgen Untersuchungen bei einem Radiologen oder bei einem Neurologen erforderlich.
Fachleute helfen: Proktologen, Urologen und Gynäkologen

„Man sprach nicht darüber – man hat das eben“

ROTENBURG. Karlheinz Drogt leidet seit vielen Jahren unter Harninkontinenz. Lange Zeit konnte er darüber nicht sprechen. Dann hörte der 52-jährige Computerfachmann aus Syke von der Deutschen Kontinenz-Gesellschaft, die Menschen mit einem solchen Leiden unterstützt. Drogt schloss sich der Selbsthilfe-Gruppe in Bremen an. Und seit kurzem ist er deren Leiter.
„Man sprach nicht darüber – man hat das eben“

Lebenslauf Muschter

Professor Dr. med. Dr. med. habil. Rolf Muschter, geboren 1954, außerplanmäßiger Professor für Urologie der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Urologie der Georg-August-Universität Göttingen, ist seit 1999 Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Diakonie-Krankenhauses Rotenburg/Wümme.
Lebenslauf Muschter

Mit Strahlung die Festigkeit prüfen

Die Knochendichtemessung ist eine Möglichkeit, die Festigkeit der Knochen zu messen. Mit etwa 35 Jahren beginnt der altersbedingte Abbau der Knochen. Erkrankungen wie die Osteoporose beschleunigen den Abbau der Knochen über das normale Maß hinaus. Die Untersuchung dauert je nach Gerät 10 bis 45 Minuten.
Mit Strahlung die Festigkeit prüfen
Antworten auf Fragen aus dem Alltag

Antworten auf Fragen aus dem Alltag

Sind die Blutdruckwerte zu hoch?  Welche Nebenwirkungen hat ein Medikament? – Oder gibt es auch Alternativmöglichkeiten. Zwei Experten stellten sich Fragen aus dem Alltag und gaben Antworten.
Antworten auf Fragen aus dem Alltag

Kasse zahlt erst bei Bruch

Eine Knochendichtemessung wird meistens erst vorgenommen, wenn ein Knochenbruch den Verdacht auf Osteoporose hervorruft oder erhärtet. Eine flächendeckende vorsorgende Messung gilt in Fachkreisen noch nicht als notwendige Maßnahme. Solange es sich nur um eine vorsorgliche Untersuchung handelt, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die dafür anfallenden Kosten nicht.
Kasse zahlt erst bei Bruch
Ultraschall kann Knochendichte nicht verlässlich messen

Ultraschall kann Knochendichte nicht verlässlich messen

SYKE. Lange Zeit wurde Osteoporose in Deutschland eher stiefmütterlich behandelt. Erst seit wenigen Jahren ist die Erkrankung ins Bewusstsein von Wissenschaftlern und Ärzten gerückt. Welche erheblichen Beschwerden eine Erkrankung verursachen kann, wurde bei der Gesundheitssprechstunde deutlich.
Ultraschall kann Knochendichte nicht verlässlich messen