Ressortarchiv: LEBEN

„Mehr Druck, mehr Finanzierungsprobleme“

Die Studentenwerke melden für das Jahr 2008 zwanzig Prozent mehr psychologische Beratung und 27 Prozent mehr Sozialberatung. Ein Grund dafür liege am "Bologna-Prozess".
„Mehr Druck, mehr Finanzierungsprobleme“
Studierenden würden wieder ins Wohnheim ziehen

Studierenden würden wieder ins Wohnheim ziehen

Eine Online-Befragung durch das Hochschul-Informations-System (HIS) im Auftrag des Deutschen Studentenwerks (DSW) ergab, dass neun von zehn Studierenden wieder ins Wohnheim ziehen würden.
Studierenden würden wieder ins Wohnheim ziehen
Rechtsschutz auch für angekündigte Kündigung

Rechtsschutz auch für angekündigte Kündigung

Seit langem gibt es Streit darüber, ob eine Rechtsschutzversicherung bereits dann für die Inanspruchnahme anwaltlicher Tätigkeit aufkommen muss, wenn die Kündigung des Arbeitsverhältnisses lediglich angekündigt, aber noch nicht ausgesprochen ist.
Rechtsschutz auch für angekündigte Kündigung
Müllmann behält Sperrmüll: Keine Kündigung

Müllmann behält Sperrmüll: Keine Kündigung

Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit hat sich bei einem Fall durchgesetzt, bei dem ein Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens unerlaubter Weise ein Kinderreisebett vom Sperrmüll mitnahm. Die Richter erklärten die fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber für unwirksam.
Müllmann behält Sperrmüll: Keine Kündigung
Kündigung wegen geklauten Brotaufstriches

Kündigung wegen geklauten Brotaufstriches

Die Kündigung einer Frau die am Arbeitsplatz ein Frikadellenbrötchen vom Büfett aß, auf das sie kein "Zugriffsrecht" hatte, das aber sonst in den Müll gewandert wäre, ist noch in aller Munde. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt.
Kündigung wegen geklauten Brotaufstriches
Steuernsparen mit Fahrtenbuch

Steuernsparen mit Fahrtenbuch

Fahrer von Dienstwagen müssen im Regelfall private Fahrten versteuern. Hierbei wendet das Finanzamt die so genannte „Ein-Prozent-Regelung“ an.
Steuernsparen mit Fahrtenbuch
Elektroingenieure kaum von Arbeitslosigkeit betroffen

Elektroingenieure kaum von Arbeitslosigkeit betroffen

Die Arbeitslosigkeit von Ingenieuren der Elektro- und Informationstechnik bewegt sich trotz Wirtschaftskrise auf einem niedrigen Niveau.
Elektroingenieure kaum von Arbeitslosigkeit betroffen
Nebenberufliche Selbständigkeit

Nebenberufliche Selbständigkeit

Das Interesse an nebenberuflicher Selbständigkeit in Deutschland ist deutlich gestiegen. Das belegt eine Studie der GfK im Auftrag der Amway GmbH.
Nebenberufliche Selbständigkeit
Ausbildung im Gastgewerbe

Ausbildung im Gastgewerbe

In Deutschland lernen mehr als 100.000 junge Menschen einen der sechs gastgewerblichen Berufe. Wohl keine andere Branche ist so spannend und abwechslungsreich wie das Gastgewerbe.
Ausbildung im Gastgewerbe
Ingenieurimage in Deutschland gestiegen

Ingenieurimage in Deutschland gestiegen

Das Image von Igenieuren in Deutschland ist gut. Nur Ärzte und Naturwissenschaftler genießen ein höheres Ansehen. Nicht nur deshalb handelt es sich um ein interessantes Aufgabengebiet - übrigens auch für Frauen.
Ingenieurimage in Deutschland gestiegen
Studieren mit Meerwert

Studieren mit Meerwert

An den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern zählen Herz und Verstand mehr als bloße Leistung. Die herrliche Landschaft an der Ostsee gibt es gratis dazu.
Studieren mit Meerwert
Lernen, wenn es schon zur Halbzeit kriselt

Lernen, wenn es schon zur Halbzeit kriselt

Die Halbjahreszeugnisse sind da: Startet der eine Teil der Schüler mit guten Leistungen erwartungsfroh in die zweite Hälfte des Schuljahres, beginnt sie für den anderen mit Bauchschmerzen und der Angst vorm Sitzenbleiben.
Lernen, wenn es schon zur Halbzeit kriselt
Unternehmen finden nicht genügend Experten

Unternehmen finden nicht genügend Experten

Eine VDE-Studie belegt: Wer sich für Elektrotechnik entscheidet und ein Studium beginnt hat gute Zukunftsaussichen auf einen Job. Das Gerangel um die Experten wird immer intensiver.
Unternehmen finden nicht genügend Experten
Fit für die neuen Berufe

Fit für die neuen Berufe

Die Ausbildungsberufe unterliegen einem stetigen Wandel. Alte werden modernisiert und neue werden geschaffen. Damit man nicht den Überblick verliert gibt nun eine kostenlose Info-Broschüre des Schulbuchverlegerverbands VdS Bildungsmedien.
Fit für die neuen Berufe
Zukunft im Handwerk

Zukunft im Handwerk

Wer im Berufsleben Vielfalt und Abwechslung sucht ist im Handwerk an der richtigen Adresse. Jugendlichen wird in insgesamt 125 Handwerksberufen eine interessante berufliche Perspektive geboten. Und: Auch in klassischen Berufsbildern wird auf Innovation gesetzt.
Zukunft im Handwerk
Wege zum Glück

Wege zum Glück

Selbstbewusstsein, Eigenmotivation und die Lust an neuen Erfahrungen sind entscheidende Faktoren für "Glück". Dies stellt sich vermehrt dann ein, wenn das Lernen von Erfolg gekrönt ist. 
Wege zum Glück
Eine Chance für Kreative

Eine Chance für Kreative

Eine technisch anspruchsvolle Ausbildung bietet das Rollladen- und Jalousiebau-Handwerk. In der dreijährigen Lehrzeit kommt auch die Kreativität nicht zu kurz.
Eine Chance für Kreative
Twitter als Stellenmarkt der Zukunft

Twitter als Stellenmarkt der Zukunft

Auf der Suche nach geeignten Bewerbern setzten Personaldienstleister vermehrt auf Twitter. Vorreiter auf diesem Gebiet ist die Berliner jobs in time holding GmbH, die die Vorteile der Kurzmitteilungen für sich nutzt.
Twitter als Stellenmarkt der Zukunft
Der Reiz der großen weiten Welt

Der Reiz der großen weiten Welt

Wie geht es nach der Schule weiter? Um diese Frage zu beantworten, möchten viele Berufsanfänger erstmal einen Auslandsaufenthalt einlegen. Einen solchen ermöglicht unter anderem das American Institute For Foreign Study (AIFS).
Der Reiz der großen weiten Welt
Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Viele Potenziale bleiben aus finanziellen Gründen ungenutzt. Teure Fortbildungen kann sich eben nicht jeder leisten. Damit sich das ändert gibt es zinsgünstige KfW-Darlehens.
Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt
Erfolgreich bewerben

Erfolgreich bewerben

Das äußere Erscheinungsbild prägt den ersten - oft entscheidenden - Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch. Deshalb ist ein gepflegtes Auftreten sehr wichtig um den Job zu bekommen.
Erfolgreich bewerben
Einstiegschance Zeitarbeit

Einstiegschance Zeitarbeit

Die Zeitarbeitsbranche etwickelt sich weiter. Während anfangs hauptsächlich Handwerker vermittelt wurden, ist es inzwischen auch für viele Hochschulabsolventen denkbar bei Personaldienstleistern anzuheuern.
Einstiegschance Zeitarbeit
Hinsehen, Zuhören, Ansprechen!

Hinsehen, Zuhören, Ansprechen!

Der "Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung" des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) hat nun eine neue Auflage der Broschüre "Hinsehen, Zuhören, Ansprechen! - Alkohol am Arbeitsplatz - ein Leitfaden für die kollegiale Hilfe" herausgegeben.
Hinsehen, Zuhören, Ansprechen!
Bankkaufleute werden zu Finanzberatern

Bankkaufleute werden zu Finanzberatern

Private Anleger sind seit der Finanzkrise verunsichert. Eine kompetente Beratung hat für Kunden daher oberste Priorität. Banker die sich als Finanzberater selbständig machen können diese gewährleisten.
Bankkaufleute werden zu Finanzberatern
Schick sie weg

Schick sie weg

Die Deutschen gelten bekanntermaßen als Reiseweltmeister. Diese Leidenschaft können sich Reiseberater zu Nutze machen und ein paar Euro dazu verdienen. Dies ist besonders für Mütter lukrativ.
Schick sie weg
Abi ja, Uni nein!

Abi ja, Uni nein!

Der Weg ist klar: Nach dem Abi gehts zur Uni und anschließend ist man Lehrer - von Wegen. Was Ende der 70er-Jahre galt ist längst überholt. Das Studium hat für Abiturienten an Reiz verloren.
Abi ja, Uni nein!
Arbeitnehmer gesucht

Arbeitnehmer gesucht

Das Wirtschaftsmagazin "Capital" gab ein Arbeitgeber-Ranking in Auftrag. Natürlich möchten die Unternehmen dabei gut abschneiden und dies kommt somit auch den Mitarbeitern entgegen.
Arbeitnehmer gesucht
Azubi- & Studientage 2010

Azubi- & Studientage 2010

Wie geht es nach der Schule weiter? Eine Ausbildung beginnen oder doch studieren? Um diese Frage leichter beabtworten zu können, sind Kontakt- und Informationsbörsen wie die Azubi- & Studientage eine willkommene Hilfe.
Azubi- & Studientage 2010
Entscheidungs-Check: Wege zum Traumjob

Entscheidungs-Check: Wege zum Traumjob

Der mangelnde Informationsfluss ist häufig ein Grund, warum Studenten häufig die Segel streichen und die Uni ohne Abschluss wieder verlassen. Dies geht aus einer Befragung des (HIS) in Hannover hervor.
Entscheidungs-Check: Wege zum Traumjob
Null Promille - null Spielraum

Null Promille - null Spielraum

Für Fahrer von Gefahrgut-Transporten gilt grundsätzlich die 0,00 Promillegrenze. Das Landesarbeitsgericht in Köln fällte ein eindeutiges Urteil.
Null Promille - null Spielraum
Krankenschwestern und Arzthelfer

Krankenschwestern und Arzthelfer

Die Studie wertete 8523 Stellenangebote in Tageszeitungen und Internet-Jobbörsen aus und erstellte ein aussagekräftiges Ranking. Besonders der medizinische Bereich ist gefragt.
Krankenschwestern und Arzthelfer
Empirische Bildungsforschung

Empirische Bildungsforschung

Die Förderung von jungen Bildungsforschern rückt verstärkt in das Blickfeld der Politik. Dafür wurde ein eigenes "Bildungsportal" an den Start gebracht.
Empirische Bildungsforschung
Neue Ausbildungsberufe

Neue Ausbildungsberufe

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und ist aktuell und modern wie nie zuvor. Die Einsatzmöglichkeiten in der zukunftsträchtigen Branche sind sehr vielfältig.
Neue Ausbildungsberufe
Ausbildung in Frankreich

Ausbildung in Frankreich

Beim gemeinsamen Lernen und Arbeiten können die Auszubildenden gleich noch ihre Sprachkenntnisse vertiefen. Der Internationalisierung in der zunehmend globalisierten Wirtschaft wird damit Rechnung getragen.
Ausbildung in Frankreich
Falsch gedacht als Grundstückskäufer

Falsch gedacht als Grundstückskäufer

In einem konkreten Fall hat ein Käufer beim Erwerb eines Grundstücks einen Schwarzbau erworben. Er kann laut Oberlandesgericht trotzdem nicht mit einer Kaufpreisminderung rechnen oder das Grundstück wieder zurückgeben.
Falsch gedacht als Grundstückskäufer
Haustüren im Gleichklang?

Haustüren im Gleichklang?

Es liegt normalerweise im Interesse einer Gemeinschaft von Wohnungseigentümern, dass Baustile und Anbauten der gemeinsamen Wohnanlage ein einheitliches Bild ergeben. Die Wiederverkäuflichkeit der einzelnen Objekte wird dadurch erheblich gesteigert.
Haustüren im Gleichklang?
Flucht vor dem Schimmel

Flucht vor dem Schimmel

Das Auftreten von Schimmel in einer Immobilie kann zu erheblichen gesundheitlichen Schäden für die Bewohner führen. Darüber gibt es unter Medizinern längst keinen Zweifel mehr. Der Bundesfinanzhof hat dazu ein Urteil abgegeben.
Flucht vor dem Schimmel
Rauchmelderpflicht nicht nur im Neubau

Rauchmelderpflicht nicht nur im Neubau

Während bereits in Rheinland-Pfalz seit 2003 sowie in weiteren fünf Bundesländern eine Rauchmelderpflicht für Neu- und Umbauten besteht, rückt Ende 2009 nun auch die Sicherheit von Bestandsbauten in den Fokus einzelner Länder. Als Vorreiter machte Mecklenburg-Vorpommern ein Nachrüsten bis Ende letzten Jahres zur Pflicht. Hamburg und Schleswig-Holstein gewähren Eigentümern und Vermietern von bestehendem Wohnraum eine Frist bis Ende 2010. Beim Kauf von Rauchmeldern ist der Blick auf Qualitätsunterschiede ratsam, die das spätere Handling erleichtern können.
Rauchmelderpflicht nicht nur im Neubau
Höhe des Urlaubsentgelts

Höhe des Urlaubsentgelts

Nach § 1 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) haben Arbeitnehmer Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Bei der Ermittlung der Höhe des Urlaubsentgelts sind alle im gesetzlichen Referenzzeitraum der letzten 13 Wochen vor Urlaubsbeginn gezahlten laufenden Vergütungsbestandteile - mit Ausnahme des zusätzlich für Überstunden gezahlten Arbeitsverdienstes - zu berücksichtigen (§ 11 BUrlG).
Höhe des Urlaubsentgelts
Zocken um das Eigenheim

Zocken um das Eigenheim

Hamburg - Für 99 Euro, 25 Euro oder auch nur 19,90 Euro zum stolzen Hausbesitzer werden: Immer mehr Eigentümer in Deutschland versuchen, ihre verkäuflichen Immobilien so loszuschlagen.
Zocken um das Eigenheim