Bärenkostüm und Perücke halten Kinder am Karneval warm

+
Halten schön warm: Große Perücken und Tierkostüme aus Fell sind für den Karnevalsumzug genau das Richtige. Foto: Caroline Seidel

Berlin (dpa/tmn) - Warme Kleidung muss beim Straßenkarneval sein. Kinder wollen davon in erster Linie nichts wissen. Sie wollen einfach toll aussehen. Kein Problem für Eltern. Sie bekommen ganz leicht beides unter einen Hut.

Narren sollten sich am Karneval mit ihrer Verkleidung ordentlich gegen die Kälte wappnen. Dichte Strumpfhosen unter dem Kostüm, feste Schuhe, Handschuhe und Schal sind für Kinder ein Muss. Statt einer Mütze sorgt eine Perücke für einen warmen Kopf. Darauf weist die Plattform für Ernährung und Bewegung hin. Besonders gut haben es Jecken mit Tierkostüm: Wer sich als Bär, Katze oder Tiger verkleidet, hat es deutlich wärmer als im dünnen Prinzessinnen- oder Piratenoutfit.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Gesundheit
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Kommentare