Die Katze zum Kratzbaum locken

+
An den neuen Kratzbaum gewöhnen sich Katzen leichter, wenn dieser nach Katzenminze duftet. Foto: Jens Schierenbeck

Wiesbaden (dpa/tmn) - Die Liebe zur eigenen Katze ist nicht grenzenlos. Vom teuren Sofa beispielsweise sollte Mieze lieber ihre Krallen lassen. Katzen-Halter können dafür auf einen Trick zurückgreifen.

Katzen sollten täglich ihre Krallen wetzen können. So können sie die stumpf gewordenen abstreifen und die darunter bereits nachgewachsenen scharfen Krallen freilegen. Um zu verhindern, dass die Vierbeiner das Sofa missbrauchen, sind Kratzbäume oder -matten hilfreich. Da die Tiere sie nicht immer sofort annehmen, können Halter sie ihnen mit Katzenminze schmackhaft machen. Diesen Duft gibt es auch zum Aufsprühen, erläutert der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe. Größere Chancen zum Lieblingsplatz zu werden haben hohe Kratzbäume. Von dort aus hat die Katze einen guten Überblick über das Geschehen.

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Gesundheit
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Kommentare