Die Lebensretter: Webseiten erklären Kindern die Feuerwehr

+
Dass Feuerwehrleute auch singen können, zeigt ein Musikvideo auf der Seite die-maus.de. Foto: Screenshot www.die-maus.de/dpa

Mainz (dpa/tmn) - Sie löschen Feuer, retten hilflose Tiere und pumpen Keller aus: Feuerwehrmänner und -frauen. Auf diesen Webseiten erfahren Kinder alles rund um das Thema Feuerwehr.

Mit Blaulicht kommen sie angerast, wenn es brennt. Doch wo liegt der Unterschied zwischen Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr? Und wie schnell fährt so ein Feuerwehrwagen? Antworten auf solche Fragen gibt es auf grundschulwiki.zum.de. Dort können sich Kinder rund um das Thema informieren. Ein Feuerwehrspiel gibt es auf der Internetseite kidtation.de. Dort können Kinder mit virtuellen Wasserbomben einen Brand löschen. Beide Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt, einem Dienst, der unter anderem von jugendschutz.net getragen wird.

Dass Feuerwehrleute auch gut singen können, beweisen sie auf der Internetseite die-maus.de. In einem lustigen Musikvideo erklären sie, wann und wie die Feuerwehr ausrücken muss.

Klick-Tipps

die-maus.de

kidstation.de

grundschulwiki.zum.de

Meistgelesen

Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter

Kommentare