Grand Theft Auto Online

Drogenkartelle fluten GTA Online: Videospiel plötzlich Jobbörse

Michael aus GTA 5 vor sichergestellten Drogenpäckchen
+
Drogenkartelle nutzen Grand Theft Auto Online um Schmuggler anzuwerben
  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Drogenhandel absolvieren Spieler in GTA Online eigentlich nur virtuell. Nun nutzen Drogenkartelle das Spiel jedoch, um Schmuggler auch im echten Leben anzuheuern.

Arizona – In GTA* 5 und auch allen anderen Teilen des Franchises kommen Spieler immer wieder in Kontakt mit Drogen. Da gibt es Missionen, bei denen ein Drogenlabor in die Luft gesprengt wird oder man erlebt den Trip eines Charakters auf Methamphetamin. Mit dem echten Leben der Spieler von Grand Theft Auto hat das aber meist nichts zu tun. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel. Wie ein Magazin berichtet, wurde eine GTA Online-Spielerin im Game zum Drogenschmuggel angeheuert.
ingame.de* verrät, wie Drogenkartelle GTA Online nutzen, um Nachwuchs für Drogenschmuggel zu finden.

GTA-Spieler sind sicherlich keine Unbekannten im Drogengeschäft – zumindest virtuell. Im echten Leben sieht das jedoch meist ganz anders aus. Da haben die meisten wohl weniger am Hut mit Drogen und arbeiten nicht für Drogenkartelle als Schmugglerinnen und Schmuggler. Doch der Sprung zum Drogenhändler im echten Leben ist nicht so weit, wie er vielleicht erscheinen mag. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare