Details

"Fifa 20" Demo: Schock für viele Fans, dieses Spitzenteam ist nicht dabei

+
Der BVB wird in der FIFA 20 Demo zu sehen sein.

Ab Mitte September hat das Warten wohl endlich ein Ende. Die Anzeichen für den Demo-Releaser der beliebten Spieleserie verdichten sich und es gibt neue Details.

Am 27. September lässt EA Sports die legendäre Reihe Fifa in eine neue Runde gehen. Die Fans warten schon sehnsüchtig darauf und natürlich auch auf die spielbare Demoversion. Für die haben die Entwickler zwar immer noch kein offizielles Releasedatum bekanntgegeben, aber geht man von den Veröffentlichungen in den vergangen Jahren aus, könnte es wohl Mitte September 2019, vielleicht am 12., endlich so weit sein.

Was dagegen schon bekannt ist, sind sechs Mannschaften, die in der Demo spielbar sein sollen. Die Seite fifauteam.com berichtet, dass folgende Demo-Teams bestätigt wurden.

Auch interessant: "Fifa 20"-Leaks zeigen neuen Volta-Modus und verrückte Kreationen.

Diese sechs Teams sind für die FIFA 20 Demo bestätigt

  • Atlético Madrid
  • Borussia Dortmund
  • FC Liverpool
  • Manchester City
  • Paris Saint-Germain
  • Real Madrid

In der Vergangenheit waren es stehts mehr Mannschaften als nur sechs und deshalb wird sich die Liste wohl noch verlängern. Vielleicht können sich dann ja auch noch die Fans von Bayern München freuen.

FIFA 20 erscheint am 27. September für Xbox One, PS4, Nintendo Switch und den PC.

Lesen Sie auch: "Fifa 20": Torhüter werden endlich intelligent

ante

Auch interessant

Meistgelesen

"Call of Duty: Modern Warfare"-Beta - Diese Änderungen kommen in Phase 2
"Call of Duty: Modern Warfare"-Beta - Diese Änderungen kommen in Phase 2
Nintendo Switch am Limit: "Zelda"-Fan zeigt Grenzen der Konsole auf
Nintendo Switch am Limit: "Zelda"-Fan zeigt Grenzen der Konsole auf
Kommt ein neues geheimes "Batman"-Spiel? Dies sind die aktuellen Fakten
Kommt ein neues geheimes "Batman"-Spiel? Dies sind die aktuellen Fakten
PS5: Wird es zum Launch zwei Modelle geben? Ein Experte sagt "Ja!"
PS5: Wird es zum Launch zwei Modelle geben? Ein Experte sagt "Ja!"

Kommentare