1. kreisbote-de
  2. Leben
  3. Games

Nintendo Switch: Beliebter Streamingdienst endlich nutzbar – Fans freuen sich riesig

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Veresovich/PantherMedia:Die Nintendo Switch inklusive Spiel ist derzeit günstig wie nie. (Symbolbild)
Die Nintendo Switch inklusive Spiel ist derzeit günstig wie nie. © Veresovich/PantherMedia

Auf der Nintendo Switch lassen sich aktuell nicht viele Video-on-Demand-Apps nutzen, doch ein beliebter Streamingdienst ist ab sofort nutzbar.

Streaming-Apps sind auf der Nintendo Switch sehr begrenzt verfügbar. Dabei ist die Konsole neben dem Gaming bestens für das Ansehen von Videos geeignet. Immerhin konnten sich Switch-Nutzer mit YouTube vertrösten, aber von Netflix*, Amazon Prime Video oder Disney+ fehlt noch jede Spur. Ab sofort steht noch ein anderer beliebter Streamingdienst auf Nintendo Switch zur Verfügung.

Auch interessant: Nintendo Switch: So bekommen Nutzer mehr Speicherplatz.

Nintendo Switch: Anime-Streamingdienst Crunchyroll jetzt verfügbar

Die Anime-Fans unter den Nintendo Switch-Besitzern haben Grund zur Freude. Denn der Streamingdienst Crunchyroll ist jetzt als App auf der Konsole verfügbar. Es ist zwar nicht die erste Anime-Streaming-App auf der Nintendo Switch – diese Ehre gebührt Funimation – aber Crunchyroll ergänzt das aktuelle Angebot bestens, sodass Fans der Zeichentrickserien voll auf ihre Kosten kommen. Zu den beliebtesten Animes auf der Plattform zählen unter anderem „One Piece“, „Attack on Titan“, „Demon Slayer“, „Boruto“, „Naruto“, „JoJos Bizarre Adventure“ und viele, viele mehr.

Auch interessant: „Pokémon-Legenden: Arceus“: Das beste Pokémon-Spiel seit Jahren – trotz einer großen Schwäche.

Nintendo Switch: Crunchyroll-Inhalte können kostenlos angesehen werden

Erstmals wird es auch möglich sein, die Inhalte einer Streaming-Plattform auf der Nintendo Switch offline anzusehen – vorausgesetzt Nutzer haben das entsprechende Abonnement. Crunchyroll lässt sich allerdings auch wie YouTube kostenlos mit Werbung nutzen. Ansonsten stehen folgende Tarife zur Auswahl:

Auch interessant: Nintendo Switch OLED ab jetzt im Handel: Für wen lohnt sich der Kauf?

Wie steht es um Netflix, Amazon Prime & Co. für Nintendo Switch?

Man könnte vermuten, dass Nintendo früher oder später weitere Streamingdienste auf der Switch zugänglich machen wird. Doch Crunchyroll wurde im vergangenen Jahr von der Funimation Global Group aufgekauft. Aus diesem Grund ist es verständlich, dass beide Streamingportale auf Nintendo Switch nutzbar sind. Es lässt sich daher nicht sagen, ob Nintendo grundsätzlich bereitwilliger ist, andere Video on Demand-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video auf der Konsole anzubieten. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare