Per Abo ohne Zusatzkosten spielen

Xbox Game Pass 2021: Die Highlights und besten Games für die Xbox Series X und S

Der Xbox Game Pass begeistert mit einer breiten Auswahl von Top-Spielen.
+
Der Xbox Game Pass begeistert mit einer breiten Auswahl von Top-Spielen.

Der Xbox Game Pass bietet zahlreiche Top-Spiele ohne Zusatzkosten. Die größten Spiele-Highlights für die Next Gen von Microsoft verraten wir euch hier.

Der Xbox Game Pass* ist der kostenpflichtige Spiele-Abonnement-Service von Microsoft. Und er weiß definitiv zu begeistern: Zahlreiche Top-Spiele sind enthalten, die oft auch am Tag ihres jeweiligen Releases in die Auswahl kommen. Auf fast allen möglichen Plattformen können die Titel dann gespielt werden – vom Handy über Tablet und PC bis zu den Xbox-Konsolen. Und das alles gibt es für einen monatlichen Abopreis zwischen 9,99 Euro und 12,99 Euro. Kein Wunder also, dass der Xbox Game Pass für viele Spieler eines der Hauptargumente ist, sich die Next Gen Konsole von Microsoft zuzulegen.

Mehr zur Funktionsweise des Xbox Game Pass: Das hat das „Netflix für Spiele“ zu bieten.

Xbox Games Pass: Diese Highlights gibt es aktuell

Der Xbox Game Pass beinhaltet nicht nur aktuell bereits viele AAA-Games und Geheimtipps, er wird auch regelmäßig um echte Blockbusterspiele und Indie-Schmuckstücke erweitert. Da kann man schnell mal den Überblick verlieren – daher haben wir nachfolgend eine Liste aufgestellt mit den größten und besten Spielen, die der Abo-Service von Microsoft derzeit für die Xbox Series X und S zu bieten hat – und ein paar Geheimtipps sind auch dabei:

  • Psychonauts 2: Das skurrile Plattform-Abenteuer überzeugt mit kinoreifer Grafik und individualisierbaren psychischen Kräften.
  • Hades: Vielfach prämierter Dungeon-Crawler (Mehr als 50 Game of the Year Awards). Mit verschiedenen göttlichen Waffen und Kräften versucht der Spieler, aus der Unterwelt zu entkommen – wieder und wieder und wieder...
  • Forza Horizon 4: Gigantisches Rennspiel mit beeindruckender Grafik, über 450 sammelbaren Autos, dynamischem Jahreszeitwechsel und vielen verschiedenen Aktivitäten in Großbritannien.
  • Red Dead Online: Ähnlich wie bei GTA Online zu GTA V handelt es sich hierbei um den eigenständigen Online-Ableger des beeindruckenden Actionspiels Red Dead Redemption 2. Die sich fortlaufend entwickelnde Welt bietet Spielern zahlreiche Aktivitäten in der wunderschön inszenierten Welt des Wilden Westens.
  • Halo – The Master Chief Collection: Ein echter Leckerbissen für alle Halo-Fans. Sechs Spiele der epischen Saga in einem für die Xbox Series X und S optimierten Paket – darunter die beliebten Klassiker Halo 2: Anniversary und Halo: Reach.
  • Sea of Thieves: Das Piratenabenteuer entführt Spieler in die Karibik und lässt sie vom aufregenden Freibeuterleben kosten: Segeln, entdecken, kämpfen und plündern. Wie die Spieler das angehen, steht ihnen komplett frei.
  • Dead by Daylight: Einen spannenden Ansatz wählt dieses Horror-Multiplayerspiel: Ein Spieler schlüpft in die Rolle eines gnadenlosen Killers, vier andere versuchen als Survivors diesem zu entkommen. Spannung garantiert!
  • Skate 3: Der dritte Ableger der prämierten Skate-Reihe, die sich aus dem Schatten des Klassikers Tony Hawk‘s Pro Skater hervorgekämpft hat und mit einer beeindruckend realitätsnahen Skate-Erfahrung zu überzeugen weiß.
  • Destiny 2: Beyond Light: Den Multiplayer-Shooter gibt es samt Erweiterung optimiert für die Series X und S. Das Spielprinzip lässt die Spieler mit Schusswaffen und besonderen Fähigkeiten gegen ihre Umgebung (PvE) oder gegeneinander (PvP) ins Feld ziehen.

Auch interessant: Xbox Series S Speicherplatz: So nutzen Sie ihn optimal.

Weitere tolle Spiele aus dem Xbox Game Pass für die Series X und S

  • Tom Clancy’s Rainbow Six Siege: In der Multiplayer-Fortsetzung der beliebten Rainbow-Six-Reihe treten die Spieler in Teams zu jeweils fünf Mitspielern gegeneinander an und versuchen, durch Geschick, Können und Taktik die Oberhand zu gewinnen.
  • A Plague Tale: Innocence: Von Kritikern in höchsten Tönen gelobtes Action-Adventure, das die Spieler in die Rollen von Amicia und ihren kleinen Bruder Hugo zu Zeiten der Pest schlüpfen lässt. Eine düstere und spannende Spielerfahrung, die kaum jemanden kalt lassen wird.
  • Conan Exiles: Ein Online-Multiplayer-Survival-Spiel. Die Spieler müssen sich einer feindlichen Umgebung erwehren, können sich dafür aber schützende Behausungen und ein ganzes Königreich von unterstellten Soldaten schaffen.
  • Desperados III: Ein Hardcore-Stealth-Game, das im Wilden Westen spielt und von den Spielern taktische Finesse, Einfallsreichtum und wohlüberlegtes Vorgehen verlangt, um in der spannenden und wendungsreichen Story voranzukommen.
  • GreedFall: In diesem Action-Rollenspiel übernehmen die Spieler das Schicksal von De Sardet, der in eine neue Welt voller Gefahren, verfeindeter Fraktionen und erschreckender Gegner aufbricht. Es liegt in der Hand der Spieler, wie sie die Story voranschreiten lassen, welche Fraktion sie unterstützen und mit welchen Mitteln, von Schusswaffen bis Magie, sie sich ihrer Feinde erwehren.
  • Hellblade: Senua‘s Sacrifice: Das Actionspiel lässt seine Spieler tief in die gebrochene Psyche der Protagonistin eintauchen, während sich die keltische Kriegerin in die Hölle der WIkinger begibt, um die Seele ihres Liebhabers zu retten.
  • No Man‘s Sky: Dieses Weltraumspiel hat eine unglaubliche Geschichte hinter sich. Als es 2016 veröffentlicht wurde, enttäuschte es fast auf ganzer Linie – zu hoch die Ambitionen, die sich das kleine Entwicklerstudio gesetzt hatte. Doch inzwischen kann sich No Man‘s Sky, nach zahlreichen kostenlosen Updates, mehr als sehen lassen. Es ist ein gigantisches Weltraumspiel mit schier endlosem Inhalt: Angefangen beim Zähmen und Züchten von Weltraumkreaturen, über das Erkunden der unterschiedlichsten Planeten, bis hin zum Verfolgen der vielen Story-Missionen.
  • Star Wars Jedi: Fallen Order: Endlich, das war wohl der am häufigsten vernommene Kommentar der Spielergemeinschaft, was dieses Actionspiel im Universum von Star Wars anging. Denn endlich gab es dieses Spiel, auf das so viele Spieler gewartet hatten. Ein tolles Star-Wars-Actionspiel, in dem man seine Fähigkeiten individuell ausbaut und mit Laserschwert und Machtfähigkeiten durch Sturmtruppler pflügt und sich mit Sith im Lichtschwertduell misst.
  • Stellaris: Console Edition: In diesem Strategiespiel bauen sich die Spieler ein intergalaktisches Imperium auf. Komplex, fordernd – und unglaublich gut. Vom Erkunden des Weltraums, über das kluge Aufbauen und Managen seiner Zivilisation, bis hin zum galaktischen Krieg mit planetenzerstörenden Kanonen. Dabei liegen zahlreiche ntscheidungen beim Spieler: Man kann sich die eigene Weltraumrasse erstellen, Politik und Religion bestimmen, als Handelsnation für Wohlstand sorgen oder als Kriegernation versuchen, das ganze Universum zu erobern.

Lesen Sie auch: Xbox Series X im Check: Was taugt Microsofts Konsole wirklich?

Der Xbox Game Pass: Viele Games, viele Möglichkeiten

Microsoft verfolgt mit seinem Xbox Game Pass die Strategie, seinen Spielern möglichst viele Möglichkeiten zu bieten, die Spiele zu genießen. Mit dem kostenpflichtigen Abo klappt das hervorragend. Ob auf dem Tablet, dem Smartphone, dem PC oder der Konsole – die Bibliothek steht den Spielern fast uneingeschränkt offen. Und dann kommen auch noch viele heiß erwartete Spiele direkt in den Game Pass, müssen also nicht einzeln gekauft werden – viele Wünsche bleiben da nicht mehr offen. (fh)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: FIFA 22 fehlen zahlreiche Nationalmannschaften.

Rundum unaufgeregt: Die neue Xbox-Generation im Test

Xbox Series X und S
Zum Start der neuen Xbox-Konsolen stehen zwar jede Menge Spiele zur Wahl, in der Regel handelt es sich dabei aber um Titel, die auch schon für den Vorgänger Xbox One erschienen sind. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer
Xbox Series X und S
Weiß oder schwarz? Die Xbox Series S (links) ist technisch schwächer als die Series X (rechts), dafür aber auch deutlich günstiger. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer
Xbox Series X und S
Die neuen Xbox-Konsolen Series S (links) und Series X (rechts) sind von Grund auf neu designt, am Controller hat sich im Vergleich zum Vorgänger aber kaum etwas geändert. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer
Speichererweiterung für die Xbox Series X
Kleiner Slot, grosser Preis: Der Speicher der neuen Xbox-Konsolen lässt sich per Zusatz-Modul um 1 Terabyte erweitern - das kostet allerdings 240 Euro. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer
Xbox Series X
Monolith mit Fernseher: Die Xbox Series X fügt sich mit ihrem schlichten Design gut in die meisten Wohnzimmer ein. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn © Zacharie Scheurer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Cyberpunk 2077: Next-Gen-Versionen für PS5 und Xbox Series X auf nächstes Jahr verschoben
Games
Cyberpunk 2077: Next-Gen-Versionen für PS5 und Xbox Series X auf nächstes Jahr verschoben
Cyberpunk 2077: Next-Gen-Versionen für PS5 und Xbox Series X auf nächstes Jahr verschoben

Kommentare