"Herzinfarkt in der Schachtel"

"7.000 Kalorien": Was Sie hier sehen, ist die wohl ungesündeste Bestellung aller Zeiten

Manchmal muss es einfach fettig und ungesund sein, aber was man in diesem Imbiss bestellen kann, geht dann doch viel zu weit, oder?

Nach einem Besuch bei McDonald's und Co. regt sich bei manchem das schlechte Gewissen, aber ein schottischer Imbiss lässt diese Bedenken geradezu lächerlich erscheinen.

Ein Imbiss, um sie alle zu mästen

"East west spice Greenock" ist ein klassischer Lieferservice, wie es ihn hierzulande auch gibt: Pizza, Pommes, indisches Curry – sämtliche Länderküchen werden wild durcheinander gewürfelt und häufig mehr schlecht als recht zubereitet. Aber besagter Imbiss, der seine Kunden im schottischen Küstenstädtchen Greenock beliefert, hat etwas, was ihn deutlich von allen anderen Lieferservices abhebt:

Das wohl fettigste Angebot der Welt

Für 10 Pfund, also etwa 11 Euro, bekommen Sie:

  • Pommes
  • 2 frittierte Pizzen
  • 1 frittierter Fisch
  • 2 Würstchen
  • 2 Hamburger
  • Zwiebelringe (natürlich frittiert)
  • Chicken Nuggets
  • Kartoffelpuffer
  • 1 Liter Limo

Das Angebot wird als Familienspecial bezeichnet, aber mal ehrlich, können Sie sich eine Familie vorstellen, die freiwillig so viel Frittiertes isst? Die Kommentare auf Facebook sind gespalten: "Der berühmte 7.000-Kalorien-Herzinfarkt in einer Schachtel", "Ich habe sie heute Abend ausprobiert und es war so gut! Man sollte sich ab und zu mal ein wenig gönnen", "Das sieht nach einem Herzinfarkt aus. Ekelhaft!". Auch auf Twitter macht dieses unglaubliche Gericht die Runde. Hier kommentiert ein User: "Ein Imbiss in meiner Heimatstadt verkauft diese "Crunch Box" für einen Zehner und wenn du nicht denkst, dass das der leckerste Anblick überhaupt ist, dann besteht für dich keine Hoffnung mehr."

Gegenüber dem "Mirror" gibt Geschäftsführer Bahadur Singh an, dass er hauptsächlich positive Reaktionen auf das Angebot bekomme und er stellt klar, dass es sich natürlich an mehr als einen Esser richte. Was meinen Sie?

Lesen Sie auch: Diese angeblichen Leckerbissen zeigen, dass man wirklich alles frittieren kann.

ante

Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee

Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen.
Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen. © PublicDomainPictures/Pixabay
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut.
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut. © Bru-nO/Pixabay
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf.
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf. © 422737/Pixabay
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen.
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen. © nemoelguedes/Pixabay
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig.
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig. © Pexels/Pixabay
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung, denn der Haferbrei wird klebrig und fest. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen.
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist, denn es wird klebrig und viel zu fest. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen. © RitaE/Pixabay
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf.
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf. © EME/Pixabay

Rubriklistenbild: © facebook.com/East-west-spice-Greenock

Auch interessant

Meistgelesen

Kaffee, Cola & Co.: Koffein-Verbrauch steigt nach Zeitumstellung
Kaffee, Cola & Co.: Koffein-Verbrauch steigt nach Zeitumstellung

Kommentare