Das könnte Sie auch interessieren

Frischer und besser als McDonald's? Diese Tricks sollten Sie bei Five Guys nutzen

Frischer und besser als McDonald's? Diese Tricks sollten Sie bei Five Guys nutzen

Perfekte Spiegeleier ohne Wenden: Diesen genialen Kniff müssen Sie dafür kennen

Perfekte Spiegeleier ohne Wenden: Diesen genialen Kniff müssen Sie dafür kennen

Tipp

Endlich eine Lösung! So einfach bleibt die Gurke im Kühlschrank länger frisch

+
Schluss mit der Gurkenverschwendung! Dieser Trick macht es möglich.

Meist schneidet man die Gurke an und der Rest verschrumpelt dann in Rekordzeit im Kühlschrank. Kennen Sie das Problem? Dann brauchen Sie diesen einfachen Trick!

Kaum jemand verbraucht eine Gurke sofort. Meist schneiden wir ein Stück ab und legen den Rest in den Kühlschrank. Beim nächsten Mal müssen wir dann das angetrocknete Stück großzügig abschneiden, um an den saftigen Rest zu gelangen. Und so geht es jedes Mal.

Dabei verschwenden wir nicht gerade wenig wertvolle Gurkenmasse. Das ist jetzt nicht unbedingt ein finanzieller Verlust, aber durchaus ärgerlich. Gut, dass es einen Trick gibt, der mit dem unnötigen Wegschneiden Schluss macht.

Mit Zahnstochern gegen trockene Gurke

Sie brauchen nur zwei Zahnstocher. Ja, mehr ist nicht nötig für diese simple aber geniale Lösung. Und so funktioniert's:

  1. Schneiden Sie das erste Stück der Gurke ab.
  2. Stecken Sie zwei Zahnstocher hinein.
  3. Schneiden Sie nun so viel von der restlichen Gurke ab, wie Sie essen möchten.
  4. Stecken Sie danach den Anfang der Gurke mithilfe der Zahnstocher wieder am Gurkenrest fest.
  5. Die Schnittkanten sind nun luftgeschützt und befeuchten sich gegenseitig.

Sie müssen also beim nächsten Mal kein angetrocknetes Stück wegschneiden.

Lesen Sie auch: Eingeschweißt oder nicht? Sie werden überrascht sein, welche Gurke Sie kaufen sollten.

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.  © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.  © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.  © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.  © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.  © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.  © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.  © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.  © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.  © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.  © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.  © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.  © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.  © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.  © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.  © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Rezepttipp

Angrillen mit Kindheitsklassiker: Mit diesem Trick haben Sie keine Arbeit

Angrillen mit Kindheitsklassiker: Mit diesem Trick haben Sie keine Arbeit

Rezept

Hunger? Dieser simple Pizzateig ist in gerade mal fünf Minuten fertig

Hunger? Dieser simple Pizzateig ist in gerade mal fünf Minuten fertig

Rezept

Cannelloni al forno - mit dreifach Käse und Mangold

Cannelloni al forno - mit dreifach Käse und Mangold

Auch interessant

Meistgelesen

Gast bestellt kleines Bier - Was er bekommt, wird Sie sprachlos machen
Gast bestellt kleines Bier - Was er bekommt, wird Sie sprachlos machen
Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee
Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Schnell nachkochen: Diese deftige Linsensuppe ist der Hit - nicht nur an kalten Tagen
Schnell nachkochen: Diese deftige Linsensuppe ist der Hit - nicht nur an kalten Tagen

Kommentare