Rezept

Hollywood-Urgestein schwärmt: Dieses Familienrezept für Tomatensoße müssen Sie nachkochen

+
Reichlich reife Tomaten brauchen Sie für diese köstliche Tomatensoße von Danny DeVito.

Familienrezepte sind etwas ganz Besonders. Sie werden wie ein Schatz gehütet und von Generation zu Generation weitergegeben. So auch dieses Rezept für Tomatensoße.

In Italien hat wahrscheinlich jede Familie ein Geheimrezept für Tomatensoße. Egal, ob das jetzt nun ein plattes Klischee oder die knallharte Pasta-Realität ist - dieses Familienrezept müssen Sie probieren, denn es kommt von keinem geringeren als Hollywoodlegende Danny DeVito.

Der kleine Schauspieler stammt aus einer italienischen Arbeiterfamilie, die aus dem südlichen Italien in die USA ausgewandert ist. Mit dem Starkoch Jamie Oliver hat er das geliebte Rezept für eine dicke, würzige Tomatensoße geteilt, die die Sonne Italiens auf Ihren Teller zaubert.

Zutaten für die würzige Tomatensoße nach Danny DeVito

Sie brauchen:

  • 1 Kilo reife Tomaten
  • 6 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Peperoni cruschi (stark getrocknete Spitzpaprika)
  • 100 Gramm gewürfeltes Weißbrot

Würzige Tomatensoße nach Danny DeVito: So bereiten Sie sie zu

  1. Blanchieren Sie die Tomaten etwa 45 Sekunden lang in einem großen Topf Wasser.
  2. Nehmen Sie sie aus dem Wasser und schrecken Sie sie in eiskaltem Wasser ab.
  3. Entfernen Sie die Tomatenhaut und hacken Sie die gehäuteten Tomaten grob.
  4. Schälen Sie die Knoblauchzehen und schneiden Sie sie in feine Streifen.
  5. Erhitzen Sie eine Pfanne mit drei Esslöffeln Olivenöl und garen Sie vier Zehen Knoblauch darin auf mittlerer Flamme bis er duftet, aber nicht gebräunt ist.
  6. Fügen Sie die gehackten Tomaten hinzu und köcheln Sie das Ganze etwas 45 Minuten auf kleiner Flamme, bis die Soße reduziert ist.
  7. Würzen Sie die Tomatensoße mit Meersalz und Pfeffer.
  8. Halbieren und entkernen Sie die Peperoni cruschi und garen Sie sie in einer Pfanne in drei Esslöffeln Olivenöl auf mittlerer Flamme bis sie weich sind. Nehmen Sie sie dann aus dem Öl (lassen Sie das Öl in der Pfanne) und hacken Sie sie fein.
  9. Schälen Sie die restlichen zwei Knoblauchzehen und schneiden Sie sie in feine Streifen. Braten Sie den Knoblauch etwa ein bis zwei Minuten lang in dem Chili-Öl.
  10.  Geben Sie die Weißbrotwürfel dazu und braten Sie alles ein bis zwei Minuten, bis das Brot golden und knusprig ist. Geben Sie dann die gehackten Peperoni cruschi dazu.
  11.  Geben Sie nun auf jeden Teller eine Portion Pasta Ihrer Wahl, die Tomatensoße und darauf die knusprigen, pikanten Brotwürfel.

Jetzt müssen Sie nur noch genießen und vielleicht einen Danny DeVito Film dabei schauen.

Lesen Sie auch: Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine ist sehr ungewöhnlich

ante

Wie gut kennen Sie sich mit Pasta aus?

Der Name dieser Nudelsorte bedeutet "Hahnenkämme".
Der Name dieser Nudelsorte bedeutet "Hahnenkämme". © Pixabay
"Creste di gallo" nennt man diese schönen Nudeln.
"Creste di gallo" nennt man diese schönen Nudeln. © Pixabay
Auch "Schmetterlinge" essen Italiener gerne.
Auch "Schmetterlinge" landen gerne auf dem Teller. © Pixabay
Farfalle ist ihr italienischer Name.
Farfalle ist ihr italienischer Name. © Pixabay
Diese Nudeln gibt es in kurz und lang.
Diese Nudeln gibt es in kurz und lang. © Pixabay
Sie heißen Maccheroni.
Sie heißen Maccheroni. © Pixabay
Diese Sorte sollten sogar Pastalaien kennen.
Diese Sorte sollten sogar Pastalaien kennen. © Pixabay
Sie nennen sich Fusilli.
Sie nennen sich Fusilli. © Pixabay
Eins der berühmtesten Gerichte der italienischen Küche kommt nicht ohne diese Platten aus.
Eins der berühmtesten Gerichte der italienischen Küche kommt nicht ohne diese Platten aus. © Pixabay
Jeder liebt Lasagne.
Jeder liebt Lasagne. © Pixabay
Es handelt sich hierbei um die leckere Lazanya Pasta.
Es handelt sich hierbei um die leckere Lazanya Pasta. © Pixabay
Wenn Sie dagegen den Namen dieser Nudelsorte kennen, sind Sie ein Profi.
Wenn Sie dagegen den Namen dieser Nudelsorte kennen, sind Sie ein Profi. © Pixabay
Diese Nudelsorte heißt wirklich, wie sie aussieht
Diese Nudelsorte heißt wirklich, wie sie aussieht © Pixabay
Orecchiette heißt "Öhrchen".
Orecchiette heißt "Öhrchen". © Pixabay
Der Name dieser beliebten Nudelsorte bedeutet "Schreibfeder".
Der Name dieser beliebten Nudelsorte bedeutet "Schreibfeder". © Pixabay
Die Lösung ist ... Penne.
Die Lösung ist ... Penne. © Pixabay
Kurze Röhren-Nudeln mit rauer Oberfläche nennt man...
Kurze Röhren-Nudeln mit rauer Oberfläche nennt man... © Pixabay
Rigatoni.
Rigatoni. © Pixabay
Besonders dicke Spaghetti nennt man...
Besonders dicke Spaghetti nennt man... © Pixabay
Bucatini.
Bucatini. © Pixabay
Auch diese Nudeln haben einen speziellen Namen. Kennen Sie ihn?
Auch diese Nudeln haben einen speziellen Namen. Kennen Sie ihn? © Pixabay
Tagliatelle heißen diese Bandnudeln.
Tagliatelle heißen diese Bandnudeln. © Pixabay
Und der Klassiker zum Schluss. Haben Sie jetzt auch Hunger auf einen Teller...
Und der Klassiker zum Schluss. Haben Sie jetzt auch Hunger auf einen Teller... © Pixabay
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese? © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon überrascht
Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon überrascht
Schamloser Hochzeitsgast leistet sich Büfett-Eklat, der Sie wütend machen wird
Schamloser Hochzeitsgast leistet sich Büfett-Eklat, der Sie wütend machen wird
Schwere Krise? Immer mehr Filialen schließen - so zerfleischt sich Subway selbst
Schwere Krise? Immer mehr Filialen schließen - so zerfleischt sich Subway selbst
Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen
Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Kommentare