Das könnte Sie auch interessieren

McDonald's Oster-Countdown: Neue Schnäppchen für Fast-Food-Fans - mit bitterem Haken

McDonald's Oster-Countdown: Neue Schnäppchen für Fast-Food-Fans - mit bitterem Haken

Deshalb verdient McDonald's mehr an Ihnen, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen

Deshalb verdient McDonald's mehr an Ihnen, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen

Perfekte Spiegeleier ohne Wenden: Diesen genialen Kniff müssen Sie kennen

Perfekte Spiegeleier ohne Wenden: Diesen genialen Kniff müssen Sie kennen

Gar nicht so einfach

Nudeln im Sieb: Diesen Fehler machen Sie jedes Mal

+
Beim Nudeln kochen passieren immer wieder Fehler.

Kochen Sie auch mindestens einmal in der Woche Nudeln? Dann wird Ihnen dieser Tipp wahrscheinlich trotzdem neu sein...

Zum Nudeln kochen wurde doch schon alles gesagt, meinen Sie? Diesen Fehler machen Sie aber garantiert trotzdem jedes Mal wieder: Sie gießen die Nudeln ab und lassen Sie im Sieb stehen, bis die Soße fertig ist.

Darum sollten Sie die Nudeln nicht im Sieb lassen

Nudeln enthalten viel Stärke, die sie ins Kochwasser abgeben. Der erste Fehler ist also, das Wasser wegzuschütten. Damit lässt sich die Soße nämlich wunderbar andicken.

Aber nun zum eigentlichen Problem: Wenn Sie die Nudeln nach dem Kochen im Sieb lassen, verdampft das Wasser, das noch an ihnen haftet und sie werden trocken. Außerdem klebt die restliche Stärke die Nudeln zu einem unansehnlichen Batzen zusammen.

Jetzt halten Sie vielleicht dagegen, dass man die Nudeln doch eh mit frischem Wasser "abschreckt", um das zu vermeiden. Machen Sie das bloß nicht. Sie waschen das Salz ab und bleiben mit wässrigen, faden Nudeln zurück.

Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern

So gießen Sie die Nudeln richtig ab

Der Trick ist, die Nudeln entweder so zu kochen, dass sie direkt mit der Soße fertig werden und sie dann gleich in den Soßentopf zu geben. Oder noch besser: Sie kochen sie ein bis zwei Minuten weniger, als auf der Packung angegebenen und garen sie dann direkt in der Soße fertig. So bindet die Stärke die Soße ab und die Nudeln nehmen ihren Geschmack an. Herrlich!

Lesen Sie auch: Nudelcheck - Dieser Discounter gewinnt den Geschmackstest.

ante

Wie gut kennen Sie sich mit Pasta aus?

Der Name dieser Nudelsorte bedeutet "Hahnenkämme".
Der Name dieser Nudelsorte bedeutet "Hahnenkämme".  © Pixabay
"Creste di gallo" nennt man diese schönen Nudeln.
"Creste di gallo" nennt man diese schönen Nudeln.  © Pixabay
Auch "Schmetterlinge" essen Italiener gerne.
Auch "Schmetterlinge" landen gerne auf dem Teller.  © Pixabay
Farfalle ist ihr italienischer Name.
Farfalle ist ihr italienischer Name.  © Pixabay
Diese Nudeln gibt es in kurz und lang.
Diese Nudeln gibt es in kurz und lang.  © Pixabay
Sie heißen Maccheroni.
Sie heißen Maccheroni.  © Pixabay
Diese Sorte sollten sogar Pastalaien kennen.
Diese Sorte sollten sogar Pastalaien kennen.  © Pixabay
Sie nennen sich Fusilli.
Sie nennen sich Fusilli.  © Pixabay
Eins der berühmtesten Gerichte der italienischen Küche kommt nicht ohne diese Platten aus.
Eins der berühmtesten Gerichte der italienischen Küche kommt nicht ohne diese Platten aus.  © Pixabay
Jeder liebt Lasagne.
Jeder liebt Lasagne.  © Pixabay
Es handelt sich hierbei um die leckere Lazanya Pasta.
Es handelt sich hierbei um die leckere Lazanya Pasta.  © Pixabay
Wenn Sie dagegen den Namen dieser Nudelsorte kennen, sind Sie ein Profi.
Wenn Sie dagegen den Namen dieser Nudelsorte kennen, sind Sie ein Profi.  © Pixabay
Diese Nudelsorte heißt wirklich, wie sie aussieht
Diese Nudelsorte heißt wirklich, wie sie aussieht  © Pixabay
Orecchiette heißt "Öhrchen".
Orecchiette heißt "Öhrchen".  © Pixabay
Der Name dieser beliebten Nudelsorte bedeutet "Schreibfeder".
Der Name dieser beliebten Nudelsorte bedeutet "Schreibfeder".  © Pixabay
Die Lösung ist ... Penne.
Die Lösung ist ... Penne.  © Pixabay
Kurze Röhren-Nudeln mit rauer Oberfläche nennt man...
Kurze Röhren-Nudeln mit rauer Oberfläche nennt man...  © Pixabay
Rigatoni.
Rigatoni.  © Pixabay
Besonders dicke Spaghetti nennt man...
Besonders dicke Spaghetti nennt man...  © Pixabay
Bucatini.
Bucatini.  © Pixabay
Auch diese Nudeln haben einen speziellen Namen. Kennen Sie ihn?
Auch diese Nudeln haben einen speziellen Namen. Kennen Sie ihn?  © Pixabay
Tagliatelle heißen diese Bandnudeln.
Tagliatelle heißen diese Bandnudeln.  © Pixabay
Und der Klassiker zum Schluss. Haben Sie jetzt auch Hunger auf einen Teller...
Und der Klassiker zum Schluss. Haben Sie jetzt auch Hunger auf einen Teller...  © Pixabay
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese?  © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp

Frischer und besser als McDonald's? Diese Tricks sollten Sie bei Five Guys nutzen

Frischer und besser als McDonald's? Diese Tricks sollten Sie bei Five Guys nutzen

Frühstück fatal

Spiegelei salzen: Machen Sie diesen Fehler auch?

Spiegelei salzen: Machen Sie diesen Fehler auch?

Rezepttipp

Angrillen mit Kindheitsklassiker: Mit diesem Trick haben Sie keine Arbeit

Angrillen mit Kindheitsklassiker: Mit diesem Trick haben Sie keine Arbeit

Auch interessant

Meistgelesen

Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee
Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon ist seltsam
Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon ist seltsam
Deshalb verdient McDonald's mehr an Ihnen, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen
Deshalb verdient McDonald's mehr an Ihnen, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen

Kommentare