Schlemmen im Freien

So war der erste Streetfood-Freitag am Pressehaus

Streetfood-Freitag
1 von 6
Der erste Streetfood-Freitag am Pressehaus war hervorragend besucht
Streetfood-Freitag
2 von 6
Hier sehen Sie weitere Bilder vom ersten Streetfood-Freitag.
Streetfood-Freitag
3 von 6
Hier sehen Sie weitere Bilder vom ersten Streetfood-Freitag.
Streetfood-Freitag
4 von 6
Hier sehen Sie weitere Bilder vom ersten Streetfood-Freitag.
Streetfood-Freitag
5 von 6
Hier sehen Sie weitere Bilder vom ersten Streetfood-Freitag.
Streetfood-Freitag
6 von 6
Hier sehen Sie weitere Bilder vom ersten Streetfood-Freitag.

München - Dieser Markt hat Appetit auf mehr gemacht! Am Freitag fand der erste Münchner Streetfood Market am Pressehaus in der Bayerstraße statt.

Wer’s verpasst hat: Hier gibt es auch künftig am ersten Freitag im Monat eine Auswahl der besten Streetfood-Anbieter und Foodtrucks Deutschlands – in der Kantine, in der Eventhalle Alte Rotation sowie auf dem Außenbereich vom Pressehaus.

Wer es nicht kennt: Der Begriff Streetfood umfasst alle Leckereien, die draußen zubereitet werden und die man direkt auf die Hand serviert bekommt. Zum Beispiel den klassischen Hamburger, mexikanische Burritos, vietnamesische Pho Suppe, frische Smoothies oder auch einen Schweinsbraten.

Die Besucher des Münchner Streetfood Market erwartet dazu ein deftiges Angebot: Sie können sich auf einen Markt mit vielen kleinen Essensständen, Garküchen und Foodtrucks freuen. Außerdem gibt es Livemusik von ausgewählten Disc-Jockeys, leckere Drinks und tolle Künstler. Nach dem Auftakt vom Freitag geht der Streetfood Market am 3. Februar und am 3. März weiter. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. Die Redaktion der tz wünscht viel Spaß!

Auch interessant

Meistgelesen

Diese 16 Küchen-Gadgets sind absolut schräg
Diese 16 Küchen-Gadgets sind absolut schräg
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Unfassbar: Veganerin bestellt im Restaurant und bekommt das 
Unfassbar: Veganerin bestellt im Restaurant und bekommt das 

Kommentare